Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Vertrauen des Pferdes zum Reiter

Vertrauen des Pferdes zum Reiter

11.496 9

Ludwig Czapla


kostenloses Benutzerkonto, Langenselbold

Vertrauen des Pferdes zum Reiter

Dillenburger Hengstparade 2005.
Polizeireiterstaffel Hessen stellt sich vor

Kommentare 9

  • Neumann Photography 10. Februar 2006, 22:38

    oh mann
    was istdas für ne diskussion hier?


    das pferd würde da nicht drüber springen wenn es gezwungen würde.

    dann würde es sich sagen:
    "da hau ich lieber ab und geh durch"

    wenn bei sowas kein vertrauen da ist geht das gar nicht.

    das bild ist super
    die quali toll

    alles ok
    das ist alles was man dazu sagen kann.

    und wie man die hitze des feuers sieht find ich auch ganz klasse
  • Norbert Rumstich 29. Januar 2006, 22:14

    Über des Springen von Pferden wird regelmäßig kontrovers diskutiert. Beim "Feuersprung" geht es aber nicht um das Springen als Solches, sondern um das Vertrauen des Pferdes zum Reiter, im Sinne des Wortes "durchs Feuer" zu gehen.

    Ob das nun ein Spung ist oder eine "Feuerfläche", durch die das Pferd traben muß oder was auch immer. Entscheidend ist das Vertrauen des PFerdes zum Reiter und mißbraucht dieser das Vertrauen einmal, hat er auf lange Zeit, wenn nicht "auf ewig" verloren.

    @Model Kerstin
    Nach einem Jahr beherrscht ein Polizeipferd das kleine einmaleins - bis die Pferde auch für schwierige Einsätze fit sind, gehen durchaus einige Jahre ins Land.

    Grüße Norbert
  • Frau Z. 27. Januar 2006, 12:54

    das is ja krass?
    meine stute hätte mit 'n Vogel gezeigt ;)
  • Kerstin B. aus NRW 27. Januar 2006, 7:53

    Es ist absolut kein ZWANG zu sehen....
    ein sehr gut ausgebildetes pferd....
    die ausbildung eines polizeipferdes dauert gut 1 jahr und ist dann immer noch nicht zu enden, da es ja ständig anderen situationen ausgesetzt ist....
    nicht jedes pferd kann man so ausbilden, es muss schon ein gewisse gelassenheit haben und auch ein absolut gutes wesen....

    lg kerstin
  • Ludwig Czapla 26. Januar 2006, 22:41

    Hallo Andrea,
    vielen Dank für Deine Anmerkung und Aufklärung zum Foto. Wollte mit diesem Bild aussagen, wie gut die Polizeipferde ausgebildet sind. Den Grund, der allgemein bekannt sein dürfte, hast Du genannt.
    Die Sektion "Pferdesport" ist in diesem Fall nicht ganz zutreffend.
    VLG Ludwig
  • Birgit Lehenbauer 26. Januar 2006, 22:17

    klasse foto!
    meiner hätte da - trotz vertrauen - die hosen voll *g*
  • Andrea A. Schneider 26. Januar 2006, 22:06

    Ist auch kein Sport, sondern Arbeit.

    Ein ausgebildetes Polizeipferd ist das hier. Diese Pferde gehen in große Einsätze, z.B. bei der kommenden Fußball WM oder Demonstrationen. Da gehört eine gründliche Ausbildung unabdingbar dazu.

    Um dem Zwang entgegenzugreifen - gerade Polizeipferde erhalten eine sehr (!) gründliche und sorgsame Ausbildung, da sie lange Dienst tun sollen.

    lg Andrea
  • Markus Benk 26. Januar 2006, 20:11

    Pferde springen ohne Not gar nirgends drüber. Nicht mal über Ochser.

  • T K 26. Januar 2006, 20:09

    ich habe da keine Ahnung von
    aber für mich sieht es nach Zwang aus,
    nicht nach Vertrauen...
    Warum sollte ein Pferd ohne Not über
    Feuer springen?
    gruß
    thomas