Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Rundherum und immer weiter

Rundherum und immer weiter

725 20

Klaus Tijink


Free Mitglied, Frechen

Rundherum und immer weiter

für Sabinsen

Kommentare 20

  • Klaus Tijink 27. September 2004, 23:20

    @ Cindy : meine Bilder sind eben "unvollkommen".
    Mich störts nicht. :-)
  • Klaus Tijink 27. September 2004, 19:56

    @ Martina : gern geschehen ;-)
    Und Danke :-)

    @ Cindy : sorry, dort versteckt sich das
    Alien Mutterschiff. Und außerdem bin
    ich zu doof für EBV ;-)
  • mARTina-S. 27. September 2004, 9:25

    und ich hab´ schon so oft gerätselt, wozu die dinger taugen - endlich deine erklärung - gans, gans großen dank :-)))
    oafach schee***
    lg Martina
  • Avaluna 26. September 2004, 22:51

    klaus, na dann hat sich ja doch zumindest ein bißchen was getan... zu meiner zeit gab es noch kein toysrus! da ging man noch zum schreibwarenladen vor der schule.. oder hat im quelle-katalog geblättert, wenn man durfte...jaja! toysrus ist ja schon mal eine enorme technologieverbesserung! ;-))
  • Klaus Tijink 26. September 2004, 22:47

    Na, ich weiß nicht so recht. Auf der
    Startvorrichtung stand " Toys ´R` Us"
    ;-)
  • sabinsen. 26. September 2004, 22:45

    Gans bestimmt hat sich da was getan Sabine *kopfschüttelundmildelächel*
    :-)
  • Avaluna 26. September 2004, 22:39

    oh ja, wie dieses kinderspielzeugs.... mit gummi und irgendson drehzeugs dran... damit konnte man auch irgendwas gans fies wegschleudern... hab da nur sehr vage erinnerungen dran, aber war was gefährlich, wenn ich mich an das gezetere der damaligen erwachsenen erinnere... aber das mit dem zeitpunkt hat nie funktioniert...naja, sind ja auch ein paar jahre ins land gegangen seither, da wird sich an der technologie wohl was getan haben.... :-))))
  • Klaus Tijink 26. September 2004, 22:02

    Ne Sabine, nich so. Du must dir dat so vorstellen :
    die Fähre (du kennst doch diese Untertassen, so
    diskusförmig) dockt an dem Wurfmechanismus
    (Flügelräder) an. Mit ein paar schnellen Drehungen wird
    die Fähre in Rotation versetzt und zu einem gans
    genau berechneten Zeitpunkt losgelassen. Und das
    Ergebnis : na ja, meistens klappt´s.
    *g*
  • Avaluna 26. September 2004, 21:55

    ach so! das isn ufo?!?!
    jaaa... nö, is klar, jetzt wo du's sagst.... seh ich's gans deutlich und gans schaf! *grins*
  • Klaus Tijink 26. September 2004, 21:53

    Hat es denn noch niemand erkannt ? Einmal
    rund herum und dann immer weiter....
    .... schießt die verdeckte Abschußbasis die
    Fähren wieder in den Orbit zurück.
    :-)))))
  • Avaluna 26. September 2004, 21:29

    hehe, ja klar! mit vollem warp-antrieb! *grins*
    nee, kläuseken, is schon klar, dass die in die berge steht, hat ja auch ganz lange ohren... und der außerirdische ist ja schon wieder unterwegs, der kanns also nicht gewesen sein.... :-))))
  • sabinsen. 26. September 2004, 19:46

    Und ich habe mich schon gefragt, was das wohl ist! ;-)))
    :-)
  • Klaus Tijink 26. September 2004, 19:29

    @ Vera : der Titel war diesmal ein echtes Problem
    für mich. :-)

    @ Sabinsen : siehst du den dunklen Punkt in der
    Wolke genau über dem Baum links von der Mühle ?
    Da fliegt grad das Mutterschiff weg !
    *g*
  • sabinsen. 26. September 2004, 19:21

    Der Außerirdische steht links in den Bergen ;-)))
    *immernochfreu* :-)
  • Vera Boldt 26. September 2004, 18:23

    Wirkt schön weich durch die farben. Ich mag es und der Titel passt prima
    LG
    Vera