Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Proud to be different

Proud to be different

479 1

Proud to be different

Mir hat es bei unserem letzten Sonntagsspaziergang die weisse Blume im Vordergrund angetan.
So weit das Auge blickt nur Löwenzahn und dann diese eine andere Pracht :o)

Für mich spiegelt der Titel eine Weltanschauung wieder.
Sei stolz auf Dich, egal was andere sagen.
Sei stolz darauf DU zu sein!
Versuche nicht in der Masse der Zeigefingerarmee unter zu gehen.

Es gibt da eine Parabel von einem weisen König:

Einst herrschte in der fernen Stadt Wirani ein Kö-
nig, der war mächtig und weise. Er war gefürchtet
ob seiner Macht und wurde wegen seiner Weisheit
geliebt.
Im Herzen der Stadt gab es einen Brunnen mit
kühlem, kristallklarem Wasser. Alle Bewohner
tranken daraus, auch der König und seine Hof-
leute, denn es gab keinen anderen Brunnen.
Eines Nachts, als alle schliefen, kam eine Hexe in
die Stadt und goß sieben Tropfen einer fremden
Flüssigkeit in den Brunnen und sprach: « Wer von
Stund an dieses Wasser trinkt, soll verrückt wer-
den.»
Am nächsten Morgen tranken alle Leute, mit Aus-
nahme des Königs und seines Kanzlers, aus dem
Brunnen und wurden verrückt, wie die Hexe vor-
hergesagt hatte.
Den ganzen Tag flüsterten die Leute in den engen
Gassen und auf dem Marktplatz: «Der König ist
verrückt. Der König und sein Kanzler haben den
Verstand verloren. Wir können doch nicht von
einem verrückten König regiert werden. Wir
müssen ihn stürzen!»
Am Abend ließ der König am Brunnen einen gol-
denen Becher füllen. Und als man ihm den Becher.
brachte, trank er daraus in großen Zügen und gab
auch seinem Kanzler davon zu trinken.
Da feierte die ferne Stadt Wirani ein großes Freu-
denfest, denn der König und sein Kanzler hatten
ihren Verstand wiedergefunden.

Sorry, konnte mir diese kleine Geschichte nicht verkneifen. :o)

p.s. Sorry, ich kanns einfach nicht lassen Text und Rahmen in meine Bilder zu integrieren.

Kommentare 1