Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Pavian: Wer betrachtet wen ?

Pavian: Wer betrachtet wen ?

403 2

Erwin Hachmann


Free Mitglied, Grünwald

Pavian: Wer betrachtet wen ?

Gereimter Sinnspruch nach Boethius (ca. 475–525 n. Chr.), in dessen Philosophiae Consolatio (Trost der Philosophie) jemand auf die Frage eines Möchtegern-Philosophen "Intellegis me esse philosophum? (Erkennst du nun, dass ich ein Philosoph bin?)" bissig antwortet: "Intellexeram, si tacuisses, philosophus mansisses (Ich hätte es erkannt, wenn du den Mund gehalten hättest.)" (Boeth. cons. 2, 7, 20 f.).

Kommentare 2