Orchideen meiner Seele

Orchideen meiner Seele

631 2

Diana Ho.


kostenloses Benutzerkonto, Hamburg

Orchideen meiner Seele

Und ich zog nach den Fluren am Ganges,
ließ mich durchglühn von Tropensonnen,
Orchideen meiner Seele
spiegeln ewigen Liebesbronnen.

Der - verschüttet vom Triebsand des Tages -,
reicht in unergründbare Schächte,
drin meines rastlosen Herzensschlages
Toben ich höre, durch brennendste Nächte.

Den kein Alltag jemals kann kühlen,
nimmer der Lebenswinter vereisen,
Urweltsehnsucht berufenster Erbe,
muß ich die Ewigkeit an mich reißen!

(Hermione von Preuschen)

Kommentare 2

  • Kriecher der Unhöfliche 8. Dezember 2006, 13:07

    So nahe habe ich mich an meine noch nicht getraut :-)
    aber ich nehme mir dieses als Beispiel und hoffe das es so gut wird wie Deins.

    Gruß, Peter
  • Andreas Krüger 1. Dezember 2006, 10:19

    Rahmen ist Geschmacksache, aber sonst gefällts!
    So prosaisch kenn ich Dich ja gar nicht! ;)
    Viele Grüße,
    Andreas