Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
416 1

d.oestreich


Free Mitglied, Schlüchtern

Nebel oder was?

Mein erstes Foto auf FC entstand, als ich meine Festbrennweite 50mm f/2 heute wieder ergiebig austestete.
Obwohl kein Nebel herrschte, sieht das doch recht dicht aus, oder... (btw: Ich werde immer zufriedener mit diesem Objektiv, obwohl viele es für nicht so gut im Vergleich zu f/1,4 oder f/1,7 halten).
Beim ersten Sichten der Fotos (immerhin ca 500) fiel mir dieses besonders auf, weil ich mich eigentlich nicht daran erinnern konnte, dass der Hintergrund so milchig, undurchsichtig war.
Andere Fotos von heute haben ein wesentlich besseres Bokeh - doch dies fand ich auf den ersten Blick mit am beeindruckendsten.

---
Update:

(Daten)
Kameramodell: PENTAX K200D
Aufnahmedatum: 2008:12:07 16:16:43
Objektiv: Pentax SMC M 50 mm f/2.0
Belichtungsdauer: 1/179 sek.
Blende: ***hmm, schätzungsweise 5,6 - da Blendenvorwahl, viele Fotos und manuelles Objektiv = keine EXIF-Daten hierzu und kein Braindump möglich. Da aber meist zwischen 5,6 und 8 geknipst, sehr wahrscheinlich***
ISO-Geschwindigkeitsabschätzung: 100
Messmethode: Mittenbetonter Durchschnitt
Belichtungskorrektur: -0,50 EV
Ort: Schlüchtern-Kressenbach (genaue GPS-Daten können nachträglich angefertigt werden).

JPG-Daten out-of-the-cam
Bildbearbeitung: GIMP - Bild skaliert auf 1000x669 (thats all)

Kommentare 1

  • M.E.L.S. 7. Januar 2009, 15:09

    Ich finde die Gefährlichkeit der
    scharfen Spitzen kommt besonders gut zur Geltung.
    Auch die Beleuchtung des Hintergrundes find ich gut.
    VG mels