Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
m..OvO..m (jetzt als Streifen)

m..OvO..m (jetzt als Streifen)

493 5

H. M. A. Jackson


Free Mitglied, Münster

m..OvO..m (jetzt als Streifen)

mit 2 eingebauten Fehlern! ;-)
(abgesehen von den Fingern, die ich anschneiden musste, damit die Bilder in die Vorlage hineinpassen)

so kommt aber die Reihenfolge besser rüber, denke ich.

m..OvO..m
m..OvO..m
H. M. A. Jackson

m..OvO..m
m..OvO..m
H. M. A. Jackson

Kommentare 5

  • Malte Gr 4. September 2005, 0:29

    1. Wie schon gesagt, der FP 4 ist ein Schwarz-Weiß-Film.
    2. Die Nummern unter den einzelnen Bildern dienen der eindeutigen Identifikation eines jeden Bildes auf dem Film. Es wäre daher ungünstig wenn - wie bei diesem Film - eine Nummer doppelt vorhanden ist.

    Hätte man die Bilder nicht so skalieren können, dass keine Finger amputiert werden müssen?

    Gruß
    Malte
  • H. M. A. Jackson 13. Juni 2005, 16:02

    hey, jemand hat einen der beiden Fehler gefunden ;-)
  • Chris Bauer 13. Juni 2005, 14:50

    FP 4+ ist doch ein SW Negativfilm!


  • Wera M. 16. Mai 2005, 10:05

    DAS gefällt mir sehr gut!!! Die Idee ist super!!! ;-) kann mich oben nur anschließen- finde das auch besser als das Erste!!! S*P*I*T*Z*E ;)
    Lieben Gruß
    Wera
  • Frank-M. Fischer 13. Mai 2005, 14:03

    Stimmt, die Anordnung steigert die Zusammenstellung noch einmal! *P*R*I*M*A*
    LG
    fmf