Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
466 3

Mondvogel

Vor einem Jahr hatten wir auf unserer Birke die Raupen des Mondvogels.
Seine Raupen sind gelb schwarz gestreift und sind behaart. Wenn die Raupen in Massen auftreten können sie schädlich sein. Der Mondvogel (Phalera bucephala) verpuppt sich in der Erde und ist ein Nachtfalter. Deswegen ist er nur selten zu sehen aber er ist auch wenn man ihn nicht häufig sieht kein seltener Schmetterling. Seine Flugzeit ist im Juni und Juli. Er kommt überall vor wo große Bestände an Laubbäumen sind.

Canon Ixus V3

Kommentare 3

  • Detlef Liebchen 1. August 2003, 17:40

    Prima ... in dieser Vergrößerung kann man sogar die leichte Schuppigkeit auf den Flügeln erkennen!


    LG Detlef
  • Katharina Pachner 1. August 2003, 12:22

    Nein Jürgen ich habe nicht geblitzt.
    Vielen Dank für deine Anmerkung
    LG Katharina
  • Juergen Wagner 28. Juli 2003, 19:39

    Haloele Katharina,
    ebenfalls ein sehr schoenes Photo, vor allem mit noch mehr Schaerfe als bei meinem Wanderer. Hast Du geblitzt (und damit eine kleinere Blendenoeffnung nehmen koennen) ?
    Gruss, Juergen.