Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
980 5

John Alexander Bell


Free Mitglied, Göttingen

Leid I

Das Bild zeigt meine 90 jährige Großmutter nach einem Sturz, bei dem sie sich den dritten Halswirbel und ihren rechten Arm gebrochen hat.
Trotz der Einschränkungen und ihren hohen Alters läßt sie sich kaum Leid anmerken, ist so fröhlich wie immer (obwohl diese Bilder das nicht zeigen) und erkämpft sich Tag für Tag ihre verlorene Selbstständigkeit zurück!
Ich wollte mit diesen Bildern den Kontrast zu ihrem sonst so lebendigen und farbenfrohen Alltag dokumentieren.

>>> Nikon F80, 85mm, f2.4 1/90, Illford XP 2, Farbentwicklung

Kommentare 5

  • B.B. Passion of Photography 24. April 2005, 0:11

    Ui gute Besserung an die Großomi!
    Alles Liebe!
  • Hendrik F 15. April 2004, 21:05

    finds cool nur neat hättest du weg lassen sollen. passt nicht, dass alles so makellos glatt ist (besonders die haut).
  • Gesa Gesa 15. April 2004, 20:52

    geht mir genauso wie peter rohrbeck, ich kanns au net in worte fassen.... das Bild ist so richtig gelungen.... ihr Blick..... genial, und dieses dezente lächeln..... ich liebe so etwas
    aber wenn man etwas länger hinschaut kann man au ein unzufreidenes gesicht erkennen, eins das gerade seufzt... echt interessant kann man lange anschauen..... und gute besserung deiner großmutter ;)
  • Friederike T. 15. April 2004, 20:13

    Das Bild stimmt mich sehr nachdenklich... *ama eine kerze anzündet*
  • NO BUDDY 15. April 2004, 20:03

    Ungebrochener Lebensmut trotz Krankheit und Alter ist zu erkennen.Sehr schönes Portrait und Foto.
    (°_°)Tom

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 980
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz