Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.400 5

Thomas Berrens


Free Mitglied, Rennerod

Katja

Extreme Bearbeitung, da hier fast alles modifiziert wurde.


www.foto-berrens.de

Kommentare 5

  • creative photoworks 11. Oktober 2010, 0:12

    schön was rausgeholt!

    Marc
  • Thomas Berrens 9. Oktober 2010, 15:51

    Ja, mir gefällt das Bild so auch, wäre ja auch dämlich etwas hochzuladen, was einem selbst nicht gefällt!
  • Herbert Rieger 9. Oktober 2010, 14:29

    Die vorgeschlagene Methode mag ja ok sein, mir gefällt die rechte Bearbeitung durchaus. Die "Rosafärbung" ist aus der Haut verschwundwn und die Muskulatur ist deutlich besser definiert. Blaß ist die Dame deshalb ja nicht, das Bild ist allerdings recht hell. Wenn das stört, dann ist ein leichtes Nachdunkeln doch kein Problem - ich würde es aber so lassen.
    Die Pose scheint mir etwas "ungemütlich", das legt sich zumeist nach der zehnten Aufnafme..);-))))
  • Thomas Berrens 8. Oktober 2010, 7:58

    Danke für den Tip.
    Die Aufhellung ist hier bewußt so gemacht.
    Ich habe dazu den Rot-Kanal als Ebene im Modus Lineares Licht überlagert, Deckkraft ca. 5-8 %.
    Aber ich werde deinen Vorschlag mal umsetzen.
  • Guybrush Threepwood 8. Oktober 2010, 4:50

    falls das rechts die bearbeitung ist...

    der hintergrund ist schön aufgehellt um die person von der wand abzuheben...

    aber leider ist alles andere auch afgehellt was das model doch etwas zu blass aussehen lässt...

    ich würde da einfach mal n tip dalassen...

    versuch mal den kontrast umfang mit einer s/w ebene hervorzuheben...
    kannst ja z.b. bei camera raw auf s/w stellen und z.b. rot runterziehen und dadurch erscheint es schwärzer...
    das machst du mit allen farben bist du eine schön ausgeglichen s/w ebene hast...

    diese nimmst du dann als grund ebene...haust das original drüber als farbüberlagerung...und dann n bissel feinarbeit

    ...ansonsten schönes bild...kann man was draus machen

    grüße