Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
964 4

Dirk Diestel


Free Mitglied, Überlingen

Irrweg

Blattschneideameise in Costa Rica.
Kamera: Olympus E100RS (1,5 Mio Pixel!) mit vorgesetzter Macrolinse 10dpt.

Kommentare 4

  • Dirk Diestel 6. März 2003, 17:34

    Ihr seid ja alle unglaublich schnell... . Danke für die Anmerkungen.
    Also: Die Größe der Ameise läßt sich am Stacheldraht erahnen, also etwa 10mm. Dran war ich vielleicht 20mm. Bei den Krokos hätte ich das nicht so gemacht... . was die Schärfe angeht: hat Andreas recht: Das olle Vieh verstand kein Deutsch und schleppte das Blattwerk etwas unfotogen schräg .
  • Olaf Wolfram 6. März 2003, 17:28

    Hallo Dirk!
    Erstmal herzlich willkommen hier in der FC!!!
    Dies Blattschneiderameise gefällt mir sehr gut. Sehr schöner Einstand! Der einzige Makel ist die Vignettisierung..hätte ich weggestempelt. Natürlich sind Deine anderen Aufnahmen auch sehenswert, aber ich hab´s nun mal mit der Makrofotografie...:-)))

    LG
    Olaf
    www.digimakro.de
  • Andreas Hilbig 6. März 2003, 17:11

    Wirklich gut gemacht, die Schärfe liegt genau richtig.
    Damit das Blatt noch durchgehend scharf wird, brauchst Du ja der Ameise nur zu sagen, sie möge es bitte parallel zur Bildebene halten ;-))))

    Grüsse Andreas
  • Tobias Bochmann 6. März 2003, 17:04

    Willkommen in der FC.
    Toller Einstand hier. Coole Aufnahme! Das Blatt könnte einen Tick schärfer sein aber sonst finde ich es perfekt. Man sieht sogar die Härchen an den Beinen - stark. Wie nah warst du dran oder besser wie groß war sie in Wirklichkeit.