Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
204 6

Peter Hildebrand.


Free Mitglied, fotografischen Beweggründen

im Dialog

scheinen die beiden sich zu befinden,
wobei das links unten dargestellte Monument
im Vergleich zum Haus eigentlich recht klein ist



Kommentare 6

  • King. Kai 2. November 2008, 16:10

    Sehr tiefe Gegenüberstellung von architektonischer Geometrie. Die Formen der Skulptur und des Gebäüdes harmonisieren in gleichförmiger und gegenläufiger Linienführung. Zudem erscheinen sie auch noch im gleichem Farbton.

    Gruß Kai
  • michael borgulat 26. Oktober 2008, 13:35

    Sehr gut fotografiert!
    Die Wahl der Perspektive und des Ausschnitts ist sehr gelungen. Schön auch wie sich die Wellenform des Monuments im Hochhaus wiederholt.

    gruß...micha
  • gerla 26. Oktober 2008, 0:00

    Eine großartige Perspektive - diese Aufnahme beeindruckt mich sehr. Die kommt in die Favoriten
    lg gerla

  • Anoli 25. Oktober 2008, 23:56

    Stimmt, so scheint es wirklich! Toll.....
    LG Ilona
  • Mathias Lorz 25. Oktober 2008, 23:19

    sehr gelungene Gegenüberstellung!
    LG Mathias
  • Ulli Pohl 25. Oktober 2008, 21:15

    die perspektive ist der hammer

    lg ulli