Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
392 5

Jörg Straller


Free Mitglied, Wiesbaden

hardware #2

Hier hab ich mal versucht die Daten "sichtbar" zu machen. Keine EBV, sondern eine Spiegelung des Hexadezimal-Codes einer Bilddatei vom Laptop-Bildschirm. Das Blau in hardware #1 ist auf die gleiche Weise entstanden.
D60, Tamron SP90 Macro, f32, 20sec
Wen es interessiert, hier gibts noch ein Arbeitsfoto:

Kommentare 5

  • Erwin Gross 23. September 2002, 20:04

    HI Jörg,
    die Spiegelung auf der Nabe hättest du wegkriegen können, indem du einen Punkt aus Papier oÄ an entsprechender Stelle auf den Laptopbildschirm geklebt hättest.....
    nur so eine Idee...
    Gruß Erwin.
  • Jörg Straller 13. August 2002, 11:55

    @guido:
    stimmt schon, und wenn Du das Arbeitsfoto anschaust müssten sie zudem auf dem Kopf stehen. Zuerst wollte ich die Spiegelung mit einem Ausdruck auf Papier herstellen, ging aber aus diesem Grund nicht. Dann kam ich auf die Idee mit dem Laptop. Ich hab einen "screenshot" der Daten gemacht, diesen invertiert (schwarzer Grund, weisse Schrift) und dann vertikal gespiegelt um auf dem Kopf stehende Spiegelschrift zu kriegen. Das wars. Eine Herausforderung wäre jetzt noch die Spiegelung auf der Nabe der Plattenscheibe wegzukriegen. Aber ich wollte keine EBV verwenden.
    grüsse jörg
  • Guido Straller 13. August 2002, 10:20

    Hi Jörg,
    müssten Die Daten nicht gespiegelt auf der Platte zu sehen sein?
    Gruß Guido
  • Iris Hexe 11. August 2002, 19:27

    Tolle Idee die Daten zu visualisieren.
    Schöne Arbeit.
    vG Iris
  • Harald Straller 11. August 2002, 19:22

    Hi Jörg,
    das ist eine klasse Aufnahme einer super Idee!
    Gruß Harald