Felix Marc - Frozen Plasma -

Felix Marc - Frozen Plasma -

620 3

crynool


kostenloses Benutzerkonto, Butzbach

Felix Marc - Frozen Plasma -

Felix Marc, u.a. auch Keyboarder von Diorama hier bei einem Liveauftritt von Frozen Plasma (der quasi Nachfolger von Namnambulu) im K17 in Berlin Anfang Dezember '06.

Ich weiss das z.B. der Beschnitt suboptimal ist, von daher bitte ich mir doch mal Tips zu geben, wie es denn besser wäre.

Was kann man noch verbessern an dem Bild?

Kommentare 3

Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.

  • Rainer Ruber 26. Januar 2007, 12:36

    Jupp, dein privater Vorschlag wäre viel besser gewesen, um hier der Diskussion gestellt zu werden.

    Einfacher wird's aber, wenn Du schon beim Fotografieren den künftigen Schnitt im Blick hättest. Fürs Internet bieten heutige Cams Pixel genug, aber wie es bei einem A3-Abzug aussehen mag, kann ich nicht beurteilen. Keine Sorge, auch ich hab genau dieselben Probleme damit ;-)

    LG, Rainer
  • crynool 25. Januar 2007, 22:49

    Hi Rainer,

    erstmal danke fuer den Kommentar.

    Wenn ich das Bild nun zuschneide, so dass Felix ziemlich rechts ist, der Spot aber noch drauf ist, hab ich ueberm Kopf noch recht viel Raum, unten muss ich aber schon ein ganzes Stueck wegschneiden.

    Meintest Du so?
    Felix Marc - Frozen Plasma -
    Felix Marc - Frozen Plasma -
    crynool


    Sollte Dir Namnambulu gefallen haben, dann wird Dir auch Frozen Plasma gefallen.
  • Rainer Ruber 25. Januar 2007, 22:33

    Ich würde oben noch was wegnehmen (den blauen Spot aber drauflassen) und vor allem hätte ich ihn an den rechten Rand statt mittig ins Bild platziert.

    Ha, Frozen Plasma sagt mir nix, aber Namnambulu. Die spielten vor langer Zeit in einem Laupheimer Club im Untergrund des dortigen Schlosses. Genau dort, wo ich morgen wieder mal stecke *gg*

    LG, Rainer.

Schlagwörter

Informationen

Ordner Live
Views 620
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz