Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
3.399 22

Anke Unverzagt


Free Mitglied, Wesseling

Eingang zur Burg

Hallo zusammen,

.In einem einsamen, bewaldeten Nebentälchen der Mosel liegt die "Burg der Burgen", der Inbegriff der Burgenromantik: Burg Eltz.

Wenn man von Münstermaifeld kommt, bleibt das Auto auf einem Waldparkplatz stehen. Den Rest legt man zu Fuß zurück; stetig abwärts führt der asphaltierte Serpentinenweg. Dann steht man plötzlich am steil abfallenden Hang des Elz-Tälchens und schaut hinunter auf die atemberaubend schöne Burg, die unter dem Besucher auf einem 70 m hohen Felsrücken liegt.

Technik: Minolta X 500, MD Rokkor 35mm, Kodak Elite Chrome 200

Viel Spass beim anschauen.

Gruss
Anke





"Durch die Einsamkeit und Schönheit der Lage der Phantasie wunderbar entgegenkommend – ist Burg Eltz für den unmittelbaren Eindruck die Burg schlechthin"
(Georg Dehio)

Kommentare 22

  • Dennis Paetzel 12. Februar 2006, 0:14

    Tolles Bild

    Gruss
    Dennis
  • Anke Unverzagt 30. September 2005, 11:34

    Hallo zusammen,

    vielen herzlichen Dank für Eure Anmerkungen.
    Es freut mich, das Euch die Burg Eltz gefällt. Viele waren ja schon selbst dort. Sie ist ein Traum.

    Gruss
    Anke
  • Karl-Ernst Wodzicki 29. September 2005, 21:42

    Ganz vorzügliche Blickführung durch die Linie in der Pflasterung zum Tor und der Burg, die im Gegenlicht angenehm farbig und nicht so grellbunt wie auf manchen Postkarten erscheint.
    Feines Foto.
    LG Karl-Ernst
  • Matthias Grossmann 27. September 2005, 20:52

    Eine sehr schöne Aufnahme.Nur schade,das die Burg etwas nach hinten kippt.

    Gruß Matthias
  • Gabi M. 26. September 2005, 10:42

    ..hier hast Du ein gutes Auge bewiesen..eine schöne Aufnahme dieser Burg im Morgengrauen....sieht man sehr selten, dass der Weg mal "frei" ist von Besuchern :-)
    Lg Gabi
  • ruepix 26. September 2005, 9:28

    Hallo Anke,
    meine Lieblingsburg in sehr wirkungsvollem Licht! Na ja, die kleine Korrektur nach links dürfte kein Problem sein. Dann ist es Spitze.
    Gruß - Detlef
  • Ralf Lock 25. September 2005, 11:55

    Wow, wirklich klasse in Szene gesetzt. Stimmt für mich alles dran.
    Gefällt mir richtig gut.

    Gruß ralf
  • Stefan Schreiber 25. September 2005, 10:48

    Hallo,
    du hast die Burg toll in Szene gesetzt. Die Perspektive führt einen durch den Eingang in die Burg.
    Ich hätte das Bild etwas nach links gedreht. Auch wenn sie Natur keinen rechten Winkel kennt, kippt die Burg nach rechts. ;-)
    Aber das Foto gefällt mir sehr gut.

    vg
    Stefan
  • Harry Reim 25. September 2005, 10:02

    Grandioses Bauwerk! Trotz der schwierigen Lichtverhältnisse sehr gut präsentiert...
    LG Harry
  • Mike Theiss 24. September 2005, 21:24

    Hei Anke.
    Hier ist Dir unter schwierigen Lichverhältnissen eine sehr eindrucksvolle Aufnahme gelungen. Sehr gute Tiefenschärfe und Flächeneinteilung.
    Das Einzige, was Du hättest ändern können, ist das Bild um etwa 1 Grad gegen den Uhrzeigersinn zu drehen. Damit die tolle Burg nicht abkippt ;-).
    LG
    Mike
  • Daniel Diekmann 24. September 2005, 20:07

    tolles motiv schön fotografiert ;-)

    gruss daniel
  • Jan Bleil 24. September 2005, 3:43

    Hallo Anke,
    eine tolle Perspektive und Top Bildgestaltung!
    Na und die Burg spricht für sich. Schön auch, dass auf dem Weg zum Vortor keine Menschen die Linienführung "kaputt" machen.
    Gefällt mir gut!
    VG Jan
  • Alexander Budde 24. September 2005, 0:52

    Hallo Anke,
    riskant mit Gegenlicht, die linke und die vordere Seite der Burg haben einen etwas zu großen Helligkeitskontrast. Noch deutlicher wird der an dem kleinen spitzen Dach halblinks. Genau wie bei meinem Bild
    im Imgenbroicher Venn
    im Imgenbroicher Venn
    Alexander Budde

    Die Perspektive ist schön, die Führung durchs Tor vermittelt etwas von "ankommen". Und der Wolken- oder Dunstschleier hat was Märchenhaftes.
    Viele Grüße
    Alex
  • Erich Martinek 23. September 2005, 23:15

    Schön, wie der Weg ins Bild und zur Burg führt !
    Ein KLASSE Bauwerk.
    Ja, kippt leicht nach rechts.
    LG Erich
  • Karlheinz Walter Müller 23. September 2005, 23:12

    Auf dieser Burg war ich schon oft. Hast sie toll ins Format gebracht.
    Gruß Walter