Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Den Fisch im Visier...

Den Fisch im Visier...

340 12

Micha R


Free Mitglied, Hamburg

Den Fisch im Visier...

Baßtölpel bei der Fütterung - Vogelpark Walsrode
Nikon D70 + 135-400mm Sigma APO



Kommentare 12

  • Micha R 18. Juni 2005, 9:53

    Die Aufnahmedaten sind hier sehr interessant, was die Lichtintensität sehr deutlich macht:
    ISO 200 1/1250 Sekunden bei Blende 13 und zusätzlicher -1.0 LW-Korrektur!, 135mm Brennweite
  • Aurora G. 18. Juni 2005, 9:33

    Super erwischt! lg., Aurora
  • Rolf Thiemann 17. Juni 2005, 23:54

    Tolle Perspektive.Schöner Blick.
    Schade dass die hinteren dunklen Federn fast verschwinden,aber manchmal muss man schnell abdrücken sonst ist die Szene weg.
    Kenn das zur Genüge.
    LG Rolf
  • Micha R 17. Juni 2005, 22:36

    Danke für die Infos...
    ja, man hätte noch mehr machen können, hebe ich mir auf fürs nächste Bild, auf dem die Flügel auch ganz drauf sind:)
  • Jo Fuchs 17. Juni 2005, 22:30

    Ach, noch was zum Bild.

    Die Kamerabelichtung ist grundsätzlich richtig. Noch heller würde sofort das weiße Gefieder überbelichten.

    Ich würde allerdings mit Photoshop die Tiefen und Mitten etwas aufhellen.

    Gruß
    Joachim
  • Jo Fuchs 17. Juni 2005, 22:28

    Wenn die Fische am Boden liegen, werden sie von den Tölpeln vermutlich nicht mehr als Beute erkannt. Normalerweise stürzen die Tölpel wie ein Pfeil ins Wasser, um die Fische zu fangen. Bei den Zoovögeln geht das wegen der gekappten Flügel ja nicht.

    Deine Beschreibung scheint dann aber die Aussage eines Führers in Neuseeland zu bestätigen, wonach nur Fische aus dem Wasser genommen werden. Man kann einen zappelnden Fisch vor den Tölpel legen, ohne dass der ihn anrührt.

    Gruß
    Joachim
  • Micha R 17. Juni 2005, 22:06

    @Holger, Uwe, Annette: die Mittagssonne!:(..wie sie heller nicht scheinen kann...aber selbst bei dieser Aufnahme kann man erahnen, wenig mehr Helligkeit und die Flügel überstrahlen!
    @Jo: die tauchen danach, was mich gewundert hat, dass viele der Fische einfach am Boden liegengeblieben sind...wahrscheinlich hatten sie kein großen Appetit:)
  • Jo Fuchs 17. Juni 2005, 20:08

    Wie werden die denn dort gefüttert? Fressen die Vögel aus der Hand oder tauchen sie nach dem Fisch?
    Entschlossen und mit voller Konzentration
    Entschlossen und mit voller Konzentration
    Jo Fuchs


    Gruß
    Joachim
  • Die Grewes 17. Juni 2005, 19:13

    ich mag diese Vögel sehr. Wundervolles Portrait. Schade, daß das Licht so hart war, daß die Flügelspitzen nicht mehr richtig erkennbar sind.
    LG Annette
  • UFotografie 17. Juni 2005, 12:25

    Schade, das die Lichtverhältnisse nicht stimmig waren - sonst top.
    Gruß
    Uwe
  • H+R Fotos 17. Juni 2005, 11:43

    Ein bißchen dunkel, sonst aber super klasse!
    LG Holger
  • Heppner- Foto 17. Juni 2005, 11:27

    Einfach genial !
    Gruß
    Sonja