Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Dann setz`ich mir ein S auf den Kopf und denk es wär ein Hut!

Dann setz`ich mir ein S auf den Kopf und denk es wär ein Hut!

512 0

Helmut Wunder


Basic Mitglied, Waischenfeld

Dann setz`ich mir ein S auf den Kopf und denk es wär ein Hut!

Aus einem Druckerzeugnis - Buch - von 1538. Buchstabe S, von Friederich Nausea.

Als Johannes Gutenberg einmal beim Prägen von
Münzen zuschaute, soll ihm eingefallen sein, statt der
Münzen Buchstaben in das Metall zu schlagen und von
dieser Form viele Buchstaben abzugießen. Er verwendete
dazu Blei, da es nicht teuer war und nach dem
Gießen sofort erkaltete. So entstanden die ersten
Lettern (lat. littera = Buchstabe), die man in beliebiger
Menge herstellen konnte.

Kommentare 0