1.280 5

Karl Peisker


Premium (Basic), O.

Dangaster Sommer

Sommer 2006, 5 Dias, ohne Stativ (geklebt mit PS7)
Das älteste Nordseebad und Kult-Ort am Jadebusen.
Das Haus ist ein ehemaliges Kurhaus und seit 200 Jahren in Familienbesitz.


andere Panos:

bella italia
bella italia
Karl Peisker

Wir stellen uns quer
Wir stellen uns quer
Karl Peisker

Alle Panoramen habe ich freihand fotografiert, ohne Nodal-Achse, auf Diamaterial, anschließend von Hand in Photoshop zusammen gesetzt.

Kommentare 5

  • Karl Peisker 20. Juli 2006, 12:20

    Und wie heißt dieser falsche Dampfer?
    Ich habe mal ein vielgelobtes Pano-Progamm ausprobiert und war unzufrieden über zu geringe Bildkontroll-Möglichkeiten.
    Da mache ich mir lieber mehr Arbeit in PS, habe aber stets einen guten Überblick über das Material und seine Ergebnisse.
    Eigentlich entstehen ja die Probleme weniger durch ungekonnte Nacharbeit als vielmehr durch ungenügende Vorarbeit. (So habe ich es in den letzten immer vernachlässigt, mein Stativ mitzunehmen, dass, nicht nur für Panos, eigentlich unerläßlich ist.)...
    Aber gerne höre ich mir von Dir konkrete, sachliche Verbesserungs-Vorschläge an. Das ist bei mir vielleicht eher machbar als umgekehrt, will heißen, Deine sagenhafte Bilderflut konnte ich bisher nur überfliegen; zu wenig, sie hie und da entsprechend zu würdigen.
  • Heinz Höra 20. Juli 2006, 0:29

    Dazu ist doch das Stitching-Programm da, um die perspektivischen Verzerrungen herauszurechnen.
    Hab mir mal Dein Nürnberg-Pano angeschaut. Da kann ich nur sagen: Du bist auf dem falschen Dampfer! Deine Hervorhebung von PS war auch der Grund, weshalb ich Dir hier geschrieben habe.
    Sei gegrüßt von Heinz
  • Karl Peisker 19. Juli 2006, 12:12

    Da kommt dann ein Deich und ne Hafenmauer und erst hinter dem Betrachter wieder Watt...
    Hätte ich die Bäume einbezogen, hätte ich weiter weg gemußt...und hätte im Schlamm gestanden.
    Oder Weitwinkel nutzen müssen. Beides wäre aber auf Kosten der Details gegangen beim anschließenden Zusammensetzen, wegen der perspektivischen Verzerrungen des Weitwinkels wesentlich schwieriger geworden. Das kann man gut bei meinem Nürnberger Pano sehen, dass ich mit Weitwinkel aufgenommen habe.
  • Heinz Höra 19. Juli 2006, 10:27

    Etwas unausgewogen, die abgeschnittenen Bäume. Außerdem, wenn schon, dann hättest Du rechts noch weiter bis zum Strand - oder ist das nur Schlick? - machen können.
    Sei gegrüßt von Heinz
  • Olaf Giermann (10dency) 18. Juli 2006, 23:46

    Schön, mal n Pano mit Menschen! :-)