3.018 6

Sergej WEBER


Premium (Pro), Usti nad Labem

Böhmerland

Die Böhmerland, für tschechische Kunden als Tschechie ausgeliefert, gilt als das längste Serien-Motorrad der Welt. Sie wurde in den Jahren 1925 bis 1939von dem Mechaniker Albin Hugo Liebisch (* 26. Juli 1888 in Rumburg, Auplatz 26; † 9. November 1965 in Passau) in Schönlinde in der damaligen Tschechoslowakei produziert. Motor, Rahmen und die eigenartige Gabel, es handelt sich um eine geschobene Kurzschwinge, wurden von Liebisch konstruiert.

Technische Daten des Hauptmodells:

Länge: 3.170 mm
Radstand: 2.230 mm
Hubraum: 600 cm³ bei Bohrung × Hub = 80 × 120 mm
Leistung: 16 PS bei 3.600/min, später 24 PS bei 5.000/min
Kraftübertragung: Kette
Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h

Kommentare 6

Informationen

Sektion
Ordner Street
Views 3.018
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 40.0 mm
ISO 200