Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
400 2

Beauty of darkness


Free Mitglied, Apfelstädt (bei Erfurt)

begraben in Rom

ein altes Foto, was ich beim Stöbern fand
für die Kompakt-Kamera von damals eine recht gute Aufnahme

Kommentare 2

  • Beauty of darkness 14. Februar 2003, 16:42

    naja, gut ist immer relativ
    den Hintergrund finde ich gar nicht so störend
    und das Kreuz hebt sich eigentlich gut ab
    außerdem hätte sicher jemand was dagegen,
    wenn ich die Blumen rausgerupft und Grabsteine umgeschubst hätte
    so ist es nun mal auf einem Friedhof
    Belichtung konnte ich nicht einstellen
    aber die Reflexion gefällt mir ganz gut und war beabsichtigt
    zu mittig - das hier so schlecht?
    wie hättest DU denn das gemacht?
    einen besseren Blickwinkel fand ich nicht
    ist halt Geschmackssache ...

    ok - ich gebe zu
    es ist keine fotografische Meisterleistung (-;
  • Adrian Rohnfelder 14. Februar 2003, 9:31

    was ist daran denn gut? viel zu unruhiger hintergrund, das motiv einfach in die mitte gepflanzt und total überbelichtet!