Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Knips Omat


Basic Mitglied, Bielefeld

Bahnübergang

Konica Autoreflex T2, Hexanon AR 85mm / F1,8
1/2s Blende 8, Stativ, Spiegelvorauslösung
Ilford FP4+, Negativscan
Trostlos, was?

Kommentare 12

  • Barbara Bacher 21. November 2005, 23:46

    hervorragend. die perspektive - und lichtkiste gut wahrgenommen
  • Knips Omat 19. September 2005, 11:56

    elvisfirewolf war genau ein Jahr später auch da ;-)
  • Niels Lehmkuhl 16. Dezember 2004, 18:32

    Hm, sieht aber zum Verwechseln ähnlich aus - inklusive Graffitis...
  • Knips Omat 16. Dezember 2004, 10:54

    @Niels: nein, Stadtautobahn "Ostwestfalendamm" in Bielefeld-Quelle. Die Bahnlinie ist der "Haller Wilhelm" Bielefeld-Halle-Dissen.

    Gruß Andreas
  • Niels Lehmkuhl 13. Dezember 2004, 17:42

    A33 bei Borchen? Ja, die Stelle hat was. Ich habe es aber nicht übers Herz gebracht, dort einen Schienenbus auf seiner Sonderfahrt zu erlegen. Schade, das die WAB dort nicht (öfter?) mit Güterzügen vorbei kommt.

    -nl-
  • Ralf I. Lorbeg 25. Oktober 2004, 11:13

    Tolles Bild

    Gruß Ralf
  • Der Manuel 19. Oktober 2004, 12:23

    ...trostlos ja, aber auch sehr schön anzusehen ;-))
  • Knips Omat 16. Oktober 2004, 11:25

    @Erik: verstehe, was du meinst - ich hätte die Graffiti auch am liebsten abgewaschen, sie haben mich bei der Aufnahme schon gestört, sie stören einfach den strengen, geometrischen Aufbau. War mir dann aber doch zuviel Arbeit für ein Foto ;-)
    Leider fehlt ohne Graffiti dann auch das Bahngleis - wäre halt ein vollkommen anderes Bild, als ich bei der Aufnahme im Kopf hatte.
    Gruß & danke für die Anregung!
    Andreas
  • Erik FausR 15. Oktober 2004, 18:21

    Zufallsentdeckung (Panne beim Laden):
    Wenn Du das untere Drittel abschneidest (knapp oberhalb des hintersten Graffito) wird aus einer tristen Milieustudie eine subtile Texturstudie.
    Schöne Grauwerte.

    Gruß Erik
    (...und dann noch 180° drehen?-))
  • Hi Dee 1. Oktober 2004, 19:27

    klasse aufnahme!
    lg, e.
  • Chris Pietsch 23. September 2004, 16:26

    Tolles Bild!
  • Pit L. 19. September 2004, 14:01

    Stimmt!
    Pit