Aus der Sicht eines Maulswurfes III

Aus der Sicht eines Maulswurfes III

456 8

Angelika Koch


kostenloses Benutzerkonto, Leipzig

Aus der Sicht eines Maulswurfes III

Ja, ich weiß der Maulwurf ist normalerweise blind, aber dies ist der argentische Rosa-Maulwurf, der sehend unter der Erde lebt und hin und wieder ins Freie kommt und mit der Sony 707 Frühblüher fotographiert.
Ein paar Exemplare davon leben zur Zeit im Westerwald...

Kommentare 8

  • Etla Breyer-König 17. März 2002, 11:38

    Du, ich kann ihn sehen, Deinen kleinen rosa Freund aus Argentinien.
    Frühlingsgefühle können Maulwürfe sogar riechen, werden neugierig, die wärmere Erde zeigt ihnen den Weg, sie buddeln sich raus..und siehe da, eine wunderschöne Überaschung empfängt sie.
    LG Etla
  • Jürgen Machulla 5. März 2002, 8:00

    1a Perspektive und Bildaufbau.
    Gruß Jürgen
  • Markus Jerko 5. März 2002, 7:53

    hey, gefällt mir srehr gut, diese schneeglöckchen mal aus so einer perspektive, und in so schönem licht aufgenommen :)
  • Tom U. Ulina T. 5. März 2002, 0:54

    Schön - der Frühlingsgruß im zarten Sonnenlicht! Danke dafür!!
  • Manfred Bartels 4. März 2002, 23:35

    Sehr schön.....
    Ich glaube es wird bald Frühling.
    Gruß
    Manfred
  • Lothar Maier 4. März 2002, 21:52

    Das Licht und die Farben gefallen mir ausgesprochen gut. Sehr gelungen.
  • Günter Peschel 4. März 2002, 21:38

    hallo Angelika ...
    ... ich glaube, jetzt werde ich auch ein Maulwurf (eine Brille trage ich ja schon). Dein Foto gefällt mir!!!
    Gruss aus Nürnberg
    Günter
  • Ka Rin 4. März 2002, 21:37

    Meinen Glückwunsch dem Maulwurf ;-).....er hat die Märzenbecher wunderschön fotografiert.

    Lieben Gruss....Allegra