Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Anne G.


Complete Mitglied

auf dem athabasca gletscher

waren viele, wirklich sehr viele touristen, vor allem auch japaner . . . . einige gut ausgerüstet mit glöckchen gegen eventuell dort auftauchende bären. ;) -
diesen bustrip auf den gletscher habe ich als definitiv nicht empfehlenswert erlebt, hatte man "oben" doch nur 20 minuten zeit sich inmitten von zahllosen touristen einen gut abgesperrten bereich des gletschers anzuschauen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Athabasca-Gletscher :
"Der Athabasca-Gletscher ist einer der sechs Hauptzungen des Columbia-Eisfelds in den kanadischen Rocky Mountains. Durch die klimatische Erwärmung hat sich der Gletscher in den letzten 125 Jahren um 1,5 km zurückgezogen und mehr als die Hälfte seines Volumens verloren. Aufgrund seiner Nähe zum Icefields Parkway ist er einer der meistbesuchten Gletscher in Nordamerika. Von dem am Icefield Parkway gelegenen Icefield Center werden im Sommer geführte Touren mit speziellen Bussen (den Snowcoaches) auf den Athabasca-Gletscher angeboten." -

Kommentare 1