Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Afrikanischer Wildhund

Afrikanischer Wildhund

2.119 2

Frank Görlitz


Basic Mitglied, Eberswalde

Afrikanischer Wildhund

Die gelb-braun-weiß-schwarze Färbung des Fells brachte dem Afrikanischen Wildhund den wissenschaftlichen Namen „Lycaon pictus“ (bemalter Wolf) ein.
Er war einst in allen Steppen südlich der Sahara anzutreffen, heute findet man ihn nur noch in einigen Ländern des südlichen Afrikas sowie Kenia und Tansania. Der Rückgang hat vielschichtige Ursachen. (Krankheiten, Fallenstellerei, Farmer-Raubtier-Konflikt)

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Ordner Raubtiere
Views 2.119
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv AF-S VR Nikkor 300mm f/2.8G IF-ED II
Blende 4
Belichtungszeit 1/1250
Brennweite 300.0 mm
ISO 100