Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rainulf Thon


Free Mitglied, Bonn
[fc-user:537867]

Über mich

Es fällt mir schwer, mich mit einigen wenigen Sätzen zu beschreiben - zu viele Dinge prägen die eigene Entwicklung und die Beschränkung auf Photographie, Motive und Kameramodelle sagen eigentlich wenig über mich und meinen Weg in den letzten 20 Jahren aus. Aber versuchen wir es doch einfach einmal.

Meine erste Kamera - zumindest eigene (vorher durfte ich ab und zu "unter Aufsicht" an die Werra meines Vaters) war eine Smena 8m, später folgten Exa 1a und Paktica 100. Während der Schulzeit hatte ich die Möglichkeit, im Rahmen einer AG eine ganze Reihe von Stunden in einer Dunkelkammer zu verbringen. Rückblickend muß ich sagen - das ganze war schon etwas hinterfragenswert. Bildaufbau, Gestaltung und Lichtführung spielten eine eher untergeordnete Rolle (zumindest so, wie ich mich heute daran erinnere), eher stand die Labor- Technik, sowohl Schwarz/ Weiß, wie auch Farbe (letztere für die DDR, das Jahr 1986 und eine AG an einer Schule nicht wirklich typisch) im Vordergrund.

Wie bei so vielen von uns folgte dann erst einmal eine 10 jährige Pause - Studium, Beruf und Familie lassen nicht wirklich viel Zeit für ein Hobby, wie die Photographie. Selbstverständlich photographierten wir in dieser Zeit noch - doch eher planlos und zufällig, die Bilder wurden mehr oder weniger unbearbeitet in einer großen Kiste oder wenn sie mehr Glück hatten, in einem Album abgelegt. Die Technik wurde eher stiefmütterlich (zuletzt nur noch über eBay) peu à peu aufgerüstet - Nikon Pronea 600, Canon 300 und Nikon Coolpix 995 sind die Schlagwörter.

Zurückgefunden zur Photographie habe ich im Herbst 2004 - eine gebrauchte Canon 10d und das Interesse an dem völlig neuen Medium "digitale Bildbearbeitung" lösten eine Lawine aus - seither versuche ich, mich wieder vorsichtig an die Photographie heranzutasten. Mit den in der Community gezeigten Bildern versuche ich primär konstruktive Kritik zu finden - meinerseits das Versprechen, bei den Uploads Qualität vor Quantität zu stellen, dafür würde ich euch besonders um Kommentare, Hinweise und Tips bitten.

So gesehen, bin ich noch in meinen ersten "ich photographiere wieder" Jahren und hoffe, daß eure zahlreichen Anregungen hier ein Wegbegleiter werden.

Ein Dankeschön im voraus, Rainulf.


Kommentare 6

  • Arvid Puschnig 4. Juli 2006, 4:59

    Hallo Rainulf!
    Erstmal danke fuer deine Anmerkung.
    Aber warum kann ich keine Fots von dir finden?
    Viele Gruesse
    Arvid
  • Ulli Ehlich 3. Juli 2006, 16:50

    dein profilfoto fehlt, aber so ist das nun mal. wenn man gern fotographiert, lässt man sich eher nicht so gern ablichten.
    gruss ulli
  • Gespür für Licht 1. Mai 2005, 8:40





    2 von 3 von unserem kleinen Ausflug gestern, auf einem Bild Du sogar abgebildet. Und das Drittte rendert noch und folgt bald
  • Marcus N. 30. April 2005, 13:12

    Hallo Rainulf. Warum hast du denn keine Fotos online?? .. Ich wollte dich was zu
    fragen.

    Kann ein einzelnes Wort echt "denen, die auferstehen werden" bedeuten? .. oder verpeil ich da grad was?
  • Gespür für Licht 24. Februar 2005, 16:25

    Mehr Bilder sehen will ich
  • jan.liertzer 11. Februar 2005, 10:01

    Nun bin ich auch mal erster :)

    Hallo Rainulf,
    Herzlich willkommen in der fc, und immer
    gutes Licht und ausreichend Motive.

    Habe das alte Schiff wieder hochgeladen.

    Gruß aus Schneverdingen
    Jan
Vergeben
  • 3 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 121 Kommentare
Erhalten
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 0 Kommentare