Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Pinche Güey


Free Mitglied, und vorbei..
[fc-user:495251]

Über mich

Fotografieren war anfangs das kreative Ventil meines technischen Studiums und beeinflusst seit dem aber enorm dessen Verlauf.

Nachdem ich mit gecrossten-Farbnegativen experimentierte, entdeckte ich in Mexico die s/w Reportage, womit ich dort 4 Monate verbrachte.

Viele Sachen konnte ich erst begreifen, nachdem ich einige Male als Radkurier durch Mexiko Stadt gestrampelt war. Ich sah die Leute mit anderen Augen und sie mich ebenso.
In der Stadt gibt es viele Fotografen, deren lebhafter Stil mich sehr inspirierte - anfangs war ich der Deutsche, der Ingenieur mit seinen kalten, überkonstruierten Bildern. Die Kamera spielt keine Rolle, aber die Art sich auf eine Person zuzubewegen und Kontakt aufzunehmen, gibt dem Bild einen Herzschlag oder Disharmonie.

Ich hatte Kontakt zu vielen, unterschiedlichen Menschen, von denen ich einiges über Respekt und Toleranz lernte, ohne dass sie oder ich uns in dem Moment darüber bewusst waren.

Gefühle zu empfinden und zu zeigen heisst leben.
Löst ein Bild eine Gänsehaut aus, steckt nicht nur etwas der Kraft des Moments in ihm, sondern man selbst spürt seinen Willen zu Fühlen - zu Lachen - zu Weinen.


>>>>>>>>>>>>>>>>>


http://www.loudglobo.de


>>>>>>>>>>>>>>>>>


>>>>>>>>>>>>>>>>>




Wir betreten das Netz der Metro in Mexiko Stadt.
Sie ist das Zuhause und der Arbeitsplatz hunderter ja sogar tausender Menschen
vom Morgengrauen bis Mitternacht. Die Leute verkaufen von Multifunktionskulis,
über Effektkaugummis alles bis hin zu mathematischen Formelsammlungen.
Auf manchen Linien treiben sich an die 80 Musiker herum,
ohne die Karaoke-Sänger mitzuzählen.
Die Metro ist in Mexiko nicht blos ein Transportnetz -
sie schuf ohne es zu Ahnen einen gesamten Arbeitsmarkt.
Es scheint wie eine Stadt unter der Stadt,
in der auch eine Kette vegetarischer Supermärkte nicht fehlt.

All das faszinierte mich und ich beschloss
für eine Reportage über die Menschen und Geschehnisse
in den Tunneln der Metro nach Mexiko Stadt zurück zu kehren.


>>>>>>>>>>>>>>>>>


mittlerweile überwiegend digital...

EOS 30D
EFS 17-55mm


Kommentare 37

  • monica garcia rojas 11. April 2010, 23:14

    buenas fotos
  • Pierre Vau 10. September 2006, 21:39

    bookmarked
  • Jörg-M. Seifert 9. September 2006, 17:18

    (bzgl. Moskau) Alles ist ein faszinierendes Motiv, wenn man es sehen kann(kann ich auch nur selten)

    ;-)
  • Jannis G. 9. September 2006, 12:59

    Hallo Pinche
    Ich bin froh dein beeindruckendes Portfolio entdeckt zu haben
    "orange"
    Gruesse
    Jannis
  • WORLD OF SIAM² 27. Juni 2006, 18:02

    wenn einer eine reise tut, dann hat er was zu knipsen.
    durchgehend super originell und interessant.
    i´ll be back!
    gruß siam
  • Charito Gil 2. Dezember 2005, 19:47

    donde he estado todo el tiempo ??
    que hasta hoy te "encuentro"
    :)
    .. charito
  • Pinche Güey 13. November 2005, 17:37

    @Sofia - Hehe, ich glaube ich bringe mit dem Nick nicht viele zum Grinsen, aber eine Hand voll verstehen es hier doch ;-)
    Weitere Bilder aus MXC gibts ab Januar.. muss natürlich erst wieder Dias Rahmen und Scannen *seufz*

    lg Benja
  • Marc Erpelding 11. November 2005, 5:39

    Danke für deine konstruktive Kritik an meinem "Conversation"-Bild. Mit dem engeren Schnitt gefällt es mir auch noch besser ;-)
    Ich mag deine Lateinamerika Bilder, welche in der Tat starke Gefühle und eine grosse "Menschlichkeit" zeigen. Es gibt nichts schöneres als das pure Leben zu zeigen.
    LG, Marc
  • Sofia Lorenzo 10. November 2005, 13:09

    Hallo Benjamin! (über "Pinche Güey" musste ich erstmal lachen:-))
    Ich hab deine Bilder angeguckt und bin sehr beeindruckt! Ich hab auch einige Zeit in Mexico gelebt und kenne diese Kontraste dort. Ich finde du kriegst es richtig gut hin das vielseitige mexikanische Leben darzustellen. Ich bin auf die weiteren Bilder gespannt.
    Gruss
    Sofia
  • Eyad Barakat 9. November 2005, 17:55

    danke. freut mich zu hören. besonders von jemanden, der solch coole bilde macht. komme dich auch öfters besuchen, so wie ich sehe kann das nicht schaden.
    peace
  • Artur Wetzler 3. November 2005, 8:23

    Hi,
    danke für deinen Kommentar. Die wenigen Kommentare stören mich nicht, es hat mich schon extrem gewundert, dass mein Bild es überhaupt geschafft hat; OBWOHL ich keine Buddies habe...

    Wie auch immer.
    Zu deinen Bildern: die gefallen mir sehr gut. Ich würde manchmal auch am liebsten losziehen um das Leben in einer anderen Kultur zu fühlen...

    Viel Glück bei der Diplomsprüfung :)
    Gruß
    Artur
  • Bernd Hentschel 29. Oktober 2005, 19:52

    Hallo Benja,
    schöne Grüße aus der Weststadt in die Oststadt.
    Ich wünsche dir viele gute Motive bei deiner nächsten Reise zum Jahresende. Das du die Meßlatte der Erwartungen selber sehr hoch gelegt hast, weisst du hoffentlich.
    Viele Grüße
    Bernd
  • Neguan I 28. Oktober 2005, 20:12

    was dokumentarische fotografie angeht, hast du aufjedenfall das richtige gefühl für den richtigen moment entwickelt! bin von manchen bildern wirklich fasziniert!

    bin gespannt auf deinen weiteren verlauf...!
  • Steffani M 27. Oktober 2005, 22:43

    habe gerade deine bilder durchgestöbert und muss sagen,ich bedauere es,dich nicht schon früher endteckt zu haben-deine sw bilder habens mir angetan
    und danke für deine anmerkung
    greez chira
  • nickblack 26. Oktober 2005, 16:51

    Nach vielem klicken auf fc findet man doch manchmal ganz überraschend wieder eine Perle! Tolle Reisebilder. Respekt!

    mfg Nick
  • Hannah L. 15. Oktober 2005, 21:30

    Während einer Studienreise (fürs Fotografieren blieb daher leider wenig Zeit) verbrachte ich vier Tage in Granada. Es ist wirklich eine sehr faszinierende Stadt. Mittelamerika bleibt aber immer noch meine spanischsprachige Wunschdestination, deine eindrücklichen Bilder von Mexico haben mich davon nochmals überzeugt.
  • Alain Suter 13. Oktober 2005, 20:43

    habe mir gerade einige deiner amazonas-bilder angeschaut und finde sie allesamt super. schön eingefangener alltag und persönliche eindrücke, das mag ich
  • A.. R.. 6. Oktober 2005, 15:01

    dein doku-reportage-street style gefällt mir außerordentlich gut. schön erfrischend deine fotos, jenseits aller langweiligen konventionen.
    freue mich auf mehr solcher beeidruckender bilder.
    vg,
    adam
  • Hey lampshade go and clean up your room 29. September 2005, 18:10

    ich sauge begierig auf, was du zu deinen bildern schreibst
  • John Lemon 29. September 2005, 0:04

    guten tag guten tag,

    mir gefallen deine bilder aus mexiko so gut. erinnern mich an meine bilder von nem praktikumschef von mir, der damals irgendwann den zapoatero aufstand zufällig mitbekommen hat und fotografieren konnte und der auch sonst sehr viel dort fotografiert hat und eine ähnliche art und weise der fotografie hat, wie du.

    mag eure bildlich sensible art!

    also orange bis auf weiteres, damit ich davon noch mehr sehen kann.

    gruß
    thomas
  • Stefan Grüßner 18. Mai 2005, 21:25

    Danke für Deine Anmerkung zu:

    Tolle Fotos hast du.

    Gruß Stefan
  • Helmut Schadt 29. April 2005, 17:26

    Gute und interessante Bilder gibts bei Dir zu entdecken!
    LG,
    Helmut
  • Margit Haider 15. April 2005, 14:22

    ich danke dir vielmals für die ehre die du mir erweist! :)
    lg,margit
  • Pinche Güey 15. April 2005, 14:15

    @Anette:
    Mexico hat wirklich einen besonderen Zauber, den man nicht überall in Lateinamerika findet. 1984 sah Mexico Stadt auch noch ein wenig anders aus, ist jetzt ein wenig ruhiger im Zentrum.
    @Niko Nella:
    Danke für den netten Kommentar. Hast einen schönen Profiltext 8-)
    @Nel:
    Hehe, ja aber 1 Tag Modeopfer-Profilbild reicht ;-)
  • Frau AHa 2. April 2005, 13:13

    Hallo Benja
    Also ich bin ja so was von begeistert. Deine Mex-Fotos sind absolut klasse (die restliche aber auch). So richtig lebendig. Ich war selbst mal für 4 Wochen in Mexico (1984). Hab damals meine Eltern, welche auf 2 1/2-jähriger Weltreise waren, in Mexico City getroffen und wir sind zusammen bis Cancun gefahren. War eine herrliche Zeit. Ich war begeistert von Land, Leuten und vorallem von der Kultur. Deine Fotos erinnern mich wieder an diese wunderbare Reise. Da ich auf weiteres von dir gespannt bin habe ich dich mal auf meine Boddy-Liste gesetzt.
    Also dann, bis demnächst mal wieder und sonnige Grüsse aus der Schweiz
    Annette
Vergeben
  • 8 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 344 Kommentare
Erhalten
  • 26 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 482 Kommentare