Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Egon Eisenring


Basic Mitglied, Henau
[fc-user:895612]

Über mich

Die Astronomie fasziniert mich seit meinen Kindheitstagen. Schon immer habe ich mich von Zeit zu Zeit mit Fernglas und kleinen Teleskopen ausgerüstet auf visuelle Streifzüge durch das Universum begeben.

Ab Frühjahr 2005 begann ich mich dann aber auch für die Astrofotografie zu interessieren, da ich immer häufiger Aufnahmen von Hobby-Astronomen sah, welche mit digitalen Fotokameras gemacht wurden.

Denn die meisten Wunder des Universums können ja erst mit der Fotografie sichtbar gemacht werden.

Nach viel Theoriestudium und Produkteververgleichen begann ich im Herbst 2006 mit der digitalen Astrofotografie. Seither versuche ich wenn immer möglich, Praxiserfahrungen unter freiem Himmel zu sammeln und das "Handwerk" des Astrofotografen zu erlernen. Ich verzichte dabei bewusst auf GOTO-Systeme (computergesteuerte Objektsuche), da ich die Himmelsobjekte mit eigenem Wissen finden und auf dem Chip bannen will.

Equipment:
----------------
Teleskop 1: Celestron-Newton, 8-Zoll, f/5
Teleskop 2: Skywatcher ED PRO 80/600
Montierung: Celestron ADM mit 2-achsiger Nachführung, Steuerbox DK3
TS-Doppelbefestigung zur parallelen Montage der beiden
Teleskope.
Fotokamera: digitale SLR Canon 20d, unmodifiziert
Zubehör: Reducer&Fieldflattner 0.8 von William Optics
Antares Fadenkreuz-Okular, beleuchtet, 10mm

Vorgehen:
--------------
Nachdem von Oktober - Dezember 06 erste Aufnahmen durch den 8"-Newton entstanden sind, stellte ich fest, dass ohne präzise Nachführkontrolle keine Langzeitbelichtungen möglich sind. Aus diesem Grund habe ich mir einen guten und doch bezahlbaren Refraktor gesucht und im Skywatcher mit ED-Glas auch gefunden.

Nun will ich mich mit dem Skywatcher und Reducer (f= 480mm) an Langzeitaufnahmen versuchen. Die Nachführkontrolle erfolgt mittels FK-Okular durch den 8"-Newton.

Anmerkung zu meinem Profilfoto:
---------------------------------------------
Das Bild verdanke ich meinem Astrokollegen und fc-Mitglied Christian Rusch. Er fotografierte mich bei "der Arbeit". An dieser Stelle herzlichen Dank und Kompliment für die coole Idee und die noch coolere Umsetzung.
Besucht unbedingt seine Galerie! Es lohnt sich.
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/855149

Kommentare 28

  • Bernhard F. 26. Februar 2010, 19:16

    Der Mars !
    Der Mars !
    Bernhard F.

    servus Egon,
    ich danke dir, irgendwie hat der Peter mich angesteckt ;-)))
    habe jetzt eine neue Technik mit der geht einiges
    vg bernhard
  • Pixelraini 6. August 2009, 9:25

    Salü Egon
    Vielen Dank für deine Anmerkungen zu meinem Bildern.
    Cirrusnebel, - Version 2.0a
    Cirrusnebel, - Version 2.0a
    Pixelraini
    1. August von oben betrachtet
    1. August von oben betrachtet
    Pixelraini

    Bin gespannt was du noch alles mit dem neuen Guiding aus deiner Ausrüstung rausholst. Die ersten Resultate sind ja schon sehr gut.
    Bald kannst du nebenbei noch Spechteln.
    LG Rainer
  • Emotional Life Photography 3. August 2009, 23:43

    Hallööööschen!!!!

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spass beim Fotografieren, immer gut Licht und natürlich volle Akkus ;-)....

    Liebe Grüße
    *isa ;-) aus Bornheim

  • Christian Baumgartner 22. Februar 2009, 21:41

    Hallo Egon

    danke für deine Rückmeldung zu meinem Bild
    Spieglung
    Spieglung
    Christian Baumgartner
    . Deine Bilder sind wirklich faszinierend - und wenn man dann jeweils noch die Hintergrundinfos studiert, lernt man als Astrolaie noch sehr viel!

    Weiterhin ruhige Nachführungen,
    Gruss Chrigel
  • Georg Zeitler 3. Februar 2009, 17:49

    Hallo Egon,

    danke für Deine Anmerkungen zu meinen Bildern! Dein IC 443 gefällt mir sehr, die Gegend möchte ich diesen Winter auch mit meinen 500mm Brennweite ablichten.

    Grüße,
    Georg
  • Manfred Lauterbach 7. Januar 2009, 17:07



    Hallo Egon,
    vielen dank für die tollen Anmerkungen zu meinen Bildern.
    Deinen Rat werde ich befolgen und habe mir den Link von dir schon mal angeschaut, ist sehr interessant!
    Das Bild von M42 war eh nur mal so eine Spielerei mit den Farben, dabei habe ich aber gemerkt das man mit dieser DRI Technik viel aus den bildern rausholen kann.
    LG - Manni
  • Bernhard F. 25. Oktober 2008, 0:35

    Andromeda Galaxie M31
    Andromeda Galaxie M31
    Bernhard F.

    hallo egon,
    danke dir, ich werde das beim nächsten mal unbedingt ausprobieren...
    vg bernhard
  • Thilo Kranz 1. Oktober 2008, 23:22

    Hi Egon!

    Wow, Du hast ja eine grandiose Sammlung von Astrofotos - ich bin echt beeindruckt! Aber die Alpen sind natürlich auch ein extrem gutes Plätzchen dafür. Ich habe mein Bild der Andromeda auch dort gemacht - in der Nähe von St. Anton. Hier mitten in Bonn ist das leider suboptimal...

    Ciao - Thilo.
  • Hartmuth Kintzel 12. September 2008, 9:58

    Hallo Egon,
    Du hast recht, deine Bilder und auch die der anderen Astrofotografen hier in der Community inspirieren mich wirklich zu immer neuen Versuchen die Schönheiten des Nachthimmels einzufangen.
    Allerdings kann meine Ausrüstung mit deiner nicht wirklich konkurieren, weshalb ich auch in absehbarer Zeit keine Ergebnisse erreichen werde die mit deinem oder denen von Christian Rusch zu vergleichen wären.
    Trotzdem solange man sich selber steigern und verbessern kann und es noch nicht abgelichtete Motive am Himmel gibt, wird es mir sicher nicht langweilig es immer aufs neue zu versuchen euren Ergebnissen näher zu kommen.

    Viele Grüße
    Hartmuth
  • Andreas Grundler 31. August 2008, 7:28

    Ich bin wirklich beeindruckt, nein eher sprachlos!
    Deine Astrofotos sind echt der Hammer! Ich will gerade erst in diesem speziellen Bereich der Fotografie eintauchen und deine Fotos sind dabei echt eine Inspiration!
    Ich werde demnächst bestimmt noch eine Menge fragen an dich habe...;-)
    Gruß Andreas
  • Bernhard F. 1. Mai 2008, 15:28

    Das Ende einer Ära.  2007
    Das Ende einer Ära. 2007
    Bernhard F.

    hallo egon,
    vielen dank für deine anerkennden worte.
    es ist immer schön, von erfahreren Astrofotogr. solche sachen zu hören.
    vg aus berlin, bernhard
  • casullpit 24. November 2007, 0:10

    Hallo Egon,
    bin gerade über Deinen Pelikan "gestolpert" :-)
    Hast bereits 'ne ganze Menge sehr guter Aufnahmen in Deinem Album! Wirklich toll!
    Macht Spass darin zu blättern!
    lg,
    Peter
  • Magdalena Sigl 25. Juni 2007, 13:32

    Wirklich beneidenswert deine Aufnahmen.
    Und wie schnell du das alles drauf hattst! Ich beneide dich.
    Mir fehlen leider noch die Mittel, sonst hät ich sowas auch schon längst in Angriff genommen, Astrofotos sind einfach immer schön anzusehen. Vorallem wenn sie so klasse sind wie deine!
    lg magda
  • Silvi Mohr 4. Juni 2007, 19:29

    Hi Egon,
    vielen Dank für deine Anmerkung in meinem Profil und für den Buchtipp :) Ich werde weiterhin mein Bestes geben. Der Himmel gibt in letzter Zeit nur leider sehr wenig her, aber ich hoffe, dass ich den Jupiter nochmal erwischen kann irgendwann. Der fehlt mir noch.
    Dir auch weiterhin noch viel Spaß und ich freu mich auch auf deine nächsten Bilder :)
    LG Silvi
  • Christoph Petermann 3. Juni 2007, 20:16

    Moin Egon,

    da sind schon prima Aufnahmen, die Du angefertigt hast. Klasse und weiter so.
    Gruß Christoph

Meine Statistiken

  • 13 1
  • 575 472
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse