Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
483 26

Cornelia Schorr


World Mitglied, dem Süden

Zaungast

Schrebergärten auf dem Kappelberg :-)))

Kommentare 26

  • Damaris Witt 27. Juni 2005, 23:59


    Hui hui ....lese gerade die Fortsetzung dieser anscheinend fortlaufenden Diskussion zu Deinem Foto.

    Mein fotografisches technisches Wissen ist seit sechs Monaten im Beginn, sich tagtäglich zu erweitern und meine Erfahrungen basieren auf Probieren.Letztendlich aber auch auf den Beobachtungen vieler Bilder hier.

    Was ich aber eigentlich sagen möchte - ich traue/mute es mir noch nicht zu, technisch zu beurteilen. Das steht mir irgendwie noch gar nicht zu - als fotografischer Anfängerin. Warum wird es aber dann zur Last gelegt - ein "wunderschön" ... "herrlich" ... "bezaubernd" zu schreiben, wenn es aber doch mein subjektives Empfinden für ein Foto ist ??? Nur die - die sich trauen, wirkliche Kritik zu üben, von denen gehe ich aus, dass sie lange Erfahrungen sammeln konnten und dem Ganzen dann auch ein anderes Verständnis für ein Foto mit B-Note übrig haben. Und dann finde ich die Kritik auch richtig gut !!!
    Aber - sei es mir doch gegönnt - und sicherlich auch vielen anderen hier - ein ehrliches "wunderschön" zu hinterlassen, wenn es wirklich so empfunden wird.

    Ich musste das mal los werden. Weil mir oft Fotos gefallen - wo ich tatsächlich ein "staun" hinausschreibe ... oder auch ein "wunderschön".

    Abgesehen davon schätze ich es sehr - mit den Augen von meinen Buddys durch die Welt zu gehen. Immer wieder eine Reise wert. Und diese Reisen sind nunmal einzigartig.

    Liebe Grüße an alle und im ganz Besonderen für Dich Conny,

    Damaris :-)))




  • Rainer Switala 26. Juni 2005, 14:28

    lebhafte diskussion
    und sicherlich nicht schlecht wenn es im guten stil wie hier stattfindet
    ich mag deine fotos und deine sicht meistens sehr
    das hier ist nicht so mein fall
    trotz der schönheit der rosen wirkt es auf mich unruhig
    wenig harmonisch
    aber gut das auf andere anders wirkt
    gruß rainer
  • Ricarda Grothey 26. Juni 2005, 11:52

    das was lothar schreibt ist auch ein teil desen was mich stört
    immer wieder das "ach wie ist das wunderschön"
    aber das ist leider ein wesendlicher teil der ungeschrieben buddymafia regeln hier
  • Cornelia Schorr 26. Juni 2005, 11:13

    @Lothar: :-)))
  • monochrome 26. Juni 2005, 10:43

    danke für deine Einschätzung :-) und ebenso einen schönen Sonntag dir und allen die hier reinschauen
    LG Lothar
  • Cornelia Schorr 26. Juni 2005, 10:32

    @Lothar: Gut, ich stimme dir insofern zu, dass jeder sagen und begründen kann, warum ihm etwas gefällt, aber das ist ja keine fotografisch konstruktive Diskussion, wie sie Rici so sehr vermisst! Denn warum ich etwas mag oder nicht, ist eine höchst subjektive Angelegenheit! Ich versuche dieses Mögen oder Nichtmögen durch die Beschreibung der Gefühle oder Assoziationen zu ersetzen, die ein Bild in mir hervorruft. Insofern hat Bernhard natürlich genau das getan, in ihm hat das Bild Langeweile hervorgerufen und ich hab versucht zu erklären, warum ich das Bild so gemacht hab.
    *lach*
    Wir haben doch perfekt diskutiert ;-))
    Im übrigen schätze ich deine Kommentare sehr und die häufigen Diskussionen unter deinen Bildern sprechen ebenfalls sehr für deine Art hier mit Bildern, ob eigene oder fremde, umzugehen!

    Liebe Grüßle am Sonntagmorgen von conny
  • monochrome 26. Juni 2005, 9:42

    @Conny
    das sehe ich etwas anders. Man muss nicht über fundiertes Wissen verfügen, um beurteilen zu können, ob ein Bild gefällt und gegebenenfalls warum nicht. Dann bin ich auch ohne Wissen in der Lage zu sagen, WAS nicht gefällt, oder wie es für einen selber besser wäre. Wo vielleicht eine Einschränkung möglich wäre ist im Technischen, wenn ich da nicht firm bin, kann ich auch meist keine Verbesserungsvorschläge machen. Aber IMMER kann ich sagen was gefällt.
    Was ich hier in der fc ankreide ist das stereotype anmerken "boa geil", "wunderbar" usw. obwohl teilweise erkennbar ist, daß der Betreffende überhaupt keine Ahnung hat oder schlichtweg aus falsch verstandener Rücksicht lügt. Mir persönlich ist es immer lieber eine ehrliche Anmerkung zu bekommen, weil nur so etwas mich fotografisch fordert und weiterbringt. Allerdings lege ich da auch Wert auf Sachlichkeit
    LG Lothar
  • Cornelia Schorr 25. Juni 2005, 22:45

    @Lothar, Barbara, Rici: Ich stimme euch ja zu, was die konstruktiven Diskussionen angeht!
    Trotzdem muss ich eines zu bedenken geben: Mit wie vielen Bildern kann man sich täglich konstruktiv auseinandersetzen, wie viel Zeit haben wir überhaupt dafür? Wie viele sind überhaupt fähig sich konstruktiv auseinanderzusetzen? Ich z.B. hab immer noch zu wenig Wissen meiner Meinung nach, um wirklich fundiert kritisieren zu können - und so wird's wohl sehr vielen hier gehen!
  • monochrome 25. Juni 2005, 22:23

    @Ricarda
    da gebe ich dir recht
  • Ricarda Grothey 25. Juni 2005, 21:27

    was die fc-entwicklung der tendenzen angeht seh ich es wie barbara
    und fotografisch konstruktive diskussionen sind immer weniger zu sehn ...
  • J. Te. 25. Juni 2005, 20:58

    Es iste ein Bild, dem eine sehr schöne Bildidee zugrunde liegt, die perfekt umgesetzt wurde.
    Eben nicht nur das Abbild einer wunderschönen Rose (das ist es auch...), sondern ein Bild mit einer sehr subtilen Bildaussage.
    Läßt man sich ein wenig auf das Bild ein, dann erschließt es sich....
    Klasse, Conny einmal wieder mit einem neuen Ansatz !!!!
    Liebe Grüße und schönen Sonntag vom Jörg
  • Aurora G. 25. Juni 2005, 20:34

    Ich stimme Maren Arndt zu. lg., Aurora
  • Cornelia Schorr 25. Juni 2005, 20:18

    @Barbara: Ich finde beide Tendenzen sehr ausgeprägt....
  • Barbara Langer 25. Juni 2005, 19:28

    conny, egal was du dir gedacht hast und ob du es genauso wieder machen willst, egal, ob es einigen gefällt oder allen.
    ich finde die tendenz in der fc, alles toll zu finden und bloss nicht zu kritisieren, viel ausgeprägter als die der aufsehen erregen wollenden bildgestaltung.
    mit anderen worten: ich finde es grossartig, dass jemand sich traut, offen seinen ersten eindruck zu schreiben.
    ob nun alle positiven kommentare in der fc einer objektiven überprüfung standhalten, wage ich zu bezweifeln ;-)
  • Maren Arndt 25. Juni 2005, 18:16

    Ich denke ebenso wie Du, Conny, das Bild hätte ich genauso gemacht . Sonst würde sich Dein Bild nicht von vielen anderen *nur wunderschönen* Rosenbildern unterscheiden. Die unglaublich sehenswert Rose vor dem Zaun, dazu der Titel - also wirklich, in meinen Augen rundum perfekt als Ganzes.
    Herzliche Grüße von Maren