Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Juan


World Mitglied, Einigen bei Thun

Wunden in der Natur

der Wildbach formt die Landschaft und hinterlässt tiefe Schrammen..

Kommentare 5

  • Maria Kohler 2. Oktober 2013, 18:07

    Sehr schön zeigst Du hier die Kraft des Wassers.
    Ich bin auch der Meinung solang solche Wunden nicht vom Menscher herrühren ist es ok.
    LG Maria
  • RMFoto 2. Oktober 2013, 15:53

    Solange es die Natur selbst tut, und kein Idiot (manche sagen dazu auch Mensch) die Finger im Spiel hat, ist es doch oK

    LG Roland
  • ripperl 2. Oktober 2013, 15:50

    Mit wandern ist´s hier aber nicht mehr getan! Da heißt´s schon klettern. Bis zum Gipfel wird noch eine Menge Schweiß fließen! ;-))
    Eine beeindruckende Aufnahme!
    Liebe Grüße Richard
  • warei 2. Oktober 2013, 14:00

    Das ist die Natur!
    LG Waltraud
  • Christine Ge. 2. Oktober 2013, 12:37

    Es mögen Wunden bzw. Narben sein, aber solange sie von der Natur und nicht vom Mensche zugefügt werden, tragen sie zur Charakteristik einer Landschaft bei.
    Ein schönes Landschaftsbild, Juan!
    Gruß Tina

Informationen

Sektion
Ordner Heimatbilder
Klicks 327
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G6
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 15.0 mm
ISO 160