Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Simone Mathias


Pro Mitglied, Fellbach

Weinbergarbeiten

Reben verlangen eine stetige und sorgfältige Pflege. Diese Arbeiten sind ausschlaggebend für die Qualität der Weinernte des laufenden Jahres, stellen gleichzeitig aber auch die Weichen für die folgenden Jahre.

Sobald das Wachstum begonnen hat, entfernt man überflüssige Triebe. Gleichzeitig muss man auch die Wasserschosse entfernen, die am Stamm ausschlagen. Die Laubwand wird kontinuierlich aufgebaut, sobald die Triebe ausreichend lang sind, um hochgebunden zu werden. Ferner werden die Geiztriebe in der Traubenzone entfernt.

Die Blütezeit fällt je nach Region auf die Zeit zwischen Mitte Mai und Mitte Juni. Kälte und Regen sind ausgesprochen ungünstig während der Blütezeit. Im Allgemeinen geht man davon aus, dass hundert Tage nach der Blüte die Ernte beginnt.

Ab Juli kann man eine gewisse Anzahl an Trauben pro Stock entfernen, um eine qualitativ hochwertige Ernte sicherzustellen. Gleichzeitig werden in der Traubenzone teilweise Blätter entfernt, um die Luftdurchlässigkeit zu verbessern.

Nun beginnt die Phase der Reife. Von diesem Zeitpunkt an erhöht sich die Zuckerkonzentration in den Beeren, denn die Produkte der Fotosynthese kommen vorrangig den Trauben zugute.

Kommentare 2

  • Eifelpixel 7. März 2013, 8:19

    Sehr aufwendig ist die Arbeit eines Winzers so wie du sie hier beschreibst.
    Schöne Motive wünsche ich Joachim
  • R.K-M 4. März 2013, 10:17

    Nicht wirklich ein "Warn.schild" für Wein.lieb.haber ... !
    Herzliche Grüße R.K-M

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner WEIN und WEINBERG
Klicks 275
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED [II]
Blende 8
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 18.0 mm
ISO 100