Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Renate Mohr


World Mitglied, Oberwil-Schweiz

Was es so alles gibt.....

Aus Kulturplatz vom 31.10.2007, 12:00 Uhr
Odyssee einer Orgel – wie das Prunkstück des Luxusdampfers «Britannic» in die Schweiz gelangte
Es war die «Britannic», Schwesterschiff der legendären «Titanic», die 1914 als erstes Schiff eine Orgel von sakralen Ausmassen an Bord hatte. Doch dieses Wunderwerk der Instrumentenfirma «Welte» schaffte es nie auf die Weltmeere. Nachdem die Orgel lange Zeit als verschollen galt, ist sie jetzt im Museum für Musikautomaten im solothurnischen Seewen aufgetaucht. «kulturplatz» rekonstruiert die geheimnisvolle Odyssee der Orgel, die für die Ozeane gebaut wurde. Bericht: Uta Kenter Diesen Beitrag können wir aus rechtlichen Gründen leider nicht als Real Video anbieten. Museum für Musikautomaten, Seewen SO www.musee-suisse.com/d/seewen

Was es so alles gibt..2
Was es so alles gibt..2
Renate Mohr

Kommentare 4

  • Abracadabra 31. März 2013, 0:15

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Allen Buddies, Usern und Freunden: Frohe Ostern!

    Dies wünscht von ganzem Herzen....
    Euere ....Abracadabra
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  • Renate Mohr 19. März 2013, 15:08

    @ Richard ,
    auch eine interessante Geschichte, so eine Reise auf der" Titanic "würde mich auch interessieren.

    LG Renate
  • Richard. H Fischer 19. März 2013, 6:12

    Eine interessante Geschichte, Renate.
    Der australische Multimillionär Clive Palmer läß gerade in China eine Kopie der Titanic - in normaler größe nachbauen - um sie dieselbe Reise von Southhampton nach New York nachvollziehen zu lassen, wie das "Original". Es hat schon viele Buchungen von Leuten gegeben. Darauf wartet die Orgel sicher schon.
    Danach wird sie die Weltmeere als Touristenschiff befahren.
    Lieben Gruß, Richard
  • Wolfgang Weninger 18. März 2013, 20:06

    Orgeln müssen gespielt werden, um richtig wirken zu können und so ist es gut, dass sie wieder zur Verfügung steht
    Servus, Wolfgang

Informationen

Sektion
Ordner Schweiz
Klicks 310
Veröffentlicht
Sprache Alle
Lizenz

Exif

Kamera iPhone 5
Objektiv ---
Blende 2.4
Belichtungszeit 1/15
Brennweite 4.1 mm
ISO 500