Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Willbär


World Mitglied

Vorletztes Graffiti an der High Line

Auf der gegenüberliegenden Seite hat sich auch noch ein Künstler verewigt, wobei die Ewigkeit hier sehr kurz sein wird.

Eine Anmerkung von Sara Vanoni zum Bild:
Ein Graffiti der Liebenden - ein sehr berühmtes Bild von einem alten Film


Im August war ich wieder in New York, mein vierter Besuch - für mich eine der interessantesten Städte, die ich kenne.

Eine Stadt, die man sehen, fühlen, hören kann.

Man sieht die beeindruckende Architektur, das Geld, den Luxus, aber auch die Armut.

Man spürt und fühlt die Hektik der Stadt, rund um die Uhr. Als Tourist steht man den New Yorkern eigentlich immer im Weg herum. Das Tempo, das vorgelegt wird, entspricht dem Pulsschlag der Stadt.

Man hört die Geräusche des Verkehrs, tagsüber mit anderem Klang, als in der Nacht. Immer unüberhörbar sind die Sirenen von Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen.

Ich habe das alte World Trade Center gesehen, war auf einem der Türme.

2011 dann die riesenhafte Baustelle.

Und nun das 9/11 Memorial und das One World Trade Center.

Es ist ein sehr beeindruckender Platz in New York, eine Gedenkstätte für die vielen Toten, aber auch ein Symbol, dass die Stadt immer nach vorne schaut.

Wir werden sicher auch nie die Bilder des Terroranschlages vom 11.9.2001 vergessen, bei dem über 3.000 Menschen ums Leben kamen.

In den nächsten Tagen werde ich einige meiner Fotos hochladen. Schauen Sie bei Interesse in meinen Ordner -> USA 2014

Kommentare 9

  • Klaus-Peter Beck 21. September 2014, 21:33

    Mir gefällt hier abgesehen vom Motiv
    besonders die Farbigkeit des Photos.

    Gruß
    Klaus-Peter
  • Willbär 17. September 2014, 22:19

    Rita, vielen Dank und herzliche Grüße - Willbär
  • ritaweis 17. September 2014, 20:42

    WOW! Sind die toll, diese Graffiti! Ich finde es hervorragend, wie du sie in Szene gesetzt hast mit den Gebäuden im Hintergrund, die gleichzeitig den "langweiligen" Kontrast zu dieser wunderbaren Farbenwelt darstellen. Bin begeistert! LG, Rita
  • Willbär 16. September 2014, 23:28

    neeh, hast schon recht, unsere S-Bahn Teile sind halt auch nicht so gut. lG Willbär
  • PhotoArt-Stuttgart 16. September 2014, 22:54

    nun ja, so etwas sieht sonst nirgendwo, ich meine diese Dimensionen....
  • Willbär 13. September 2014, 18:54

    Hallo Gerhard, gute Beobachtung! Eisenstaedt hat das Bild der Liebenden am 14.8.1945 veröffentlicht, mmh alle Copyrights wohl abgelaufen ? Viele Grüße Willbär
  • Gerhard Busch 13. September 2014, 14:08

    Alfred Eisenstaedt würde sich wundern.
    Gruß Gerhard
  • Willbär 12. September 2014, 15:26

    Grazie Sara !
  • Sara Vanoni 12. September 2014, 14:35

    un graffito degli innamorati un immagine molto famosa di un vecchio film. +++++++++ ciao

Informationen

Sektion
Ordner USA 2014
Klicks 438
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv Sigma 18-50mm F2.8-4.5 DC OS HSM
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 32.0 mm
ISO 320