Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Philipp Strohbach


Complete Mitglied, Kriens

und dann kam sie doch noch...

...an mein Fenster. Die Schwanzmeise. Aufgenommen aus ca. 30cm Entfernung im Makromodus der S40. ;)
Leider war zu dem Zeitpunkt des Tages kein Sonnenlicht mehr an meinem Fenster.
Interessant ist auch zu beobachten wie viele Vögel jetzt, wo der Winter ja eigentlich vorbei ist zu mir ans Fenster zum fressen kommen. Grund dafür dürfte sein, dass sämtliche Futterstellen in der Nachbarschaft schon abgebaut sind und die natürlichen Quellen noch nicht so recht ergibig sind.

Gleiche Aufnahmetechnit wie bei:

Die Leistungsgrenze...
Die Leistungsgrenze...
Philipp Strohbach

Kommentare 11

  • Joachim Irelandeddie 10. Dezember 2011, 23:00

    Eine schöne Meise ist das, fein aufgenommen! Die habe ich nicht gekannt

    lg irelandeddie
  • Horst Stangl 27. Januar 2011, 12:12

    Schönes Motiv,
    leider ist der Schwanz abgeschnitten und eine Aufhellung mit einem Blitz wäre auch vorteilhaft gewesen. Die mangenlde Schärfe wird wahrscheinlich an der verwendeten Hardware liegen.
    L.G. Horst
  • Strange And Lost 21. Mai 2005, 15:54

    ah nein is das süß
    das mit der schwanzspitze wurde dir bestimmt schon gesagt nehm ich an - naja im dem moment is das ja auch ein bisschen schwierig find ich
  • Philipp Strohbach 14. April 2005, 12:58

    @Stephan,

    naja, mit Futter die Tiere anlocken ist ja ein alter Trick der Naturfotografie. Habe ihn jetzt auch einmal getestet ;-)

    Gruß
    Philipp
  • Stephan Roscher 14. April 2005, 0:19

    Die hat aber wirklich einen schönen Schwanz, die Schwanzmeise. Obwohl ornithologisch interessiert, habe ich noch nicht eine einzige "livehaftig" zu Gesicht bekommen. Tja, Ausdauer und Cleverness (alle Vöglein mit den letzten Gratisbrocken zu "bestechen") lohnen sich mitunter wirklich.

    Gruß Stephan
  • Kirsten G. 5. April 2005, 12:07

    Hi Phill,

    eine Schwanzmeise super abgelichtet. Die waren auch bei uns an den Meisenknödeln. Ich muß auch feststellen, dass im Augenblick noch sehr viele Vögel zum Fressen kommen, wahrscheinlich gibt die Natur noch nicht so viel her.
    Lieben Gruss
    Kirsten
  • Andre Illing 28. März 2005, 17:14

    Eine wunderbare Aufnahme!
    Lieben Gruß, Andre Illing
  • Philipp Strohbach 21. März 2005, 22:53

    @All,

    vielen Danke für eure Anmerkungen!

    @Evelyn,
    nicht aufgeben, Tarnzelt oder Fernauslöser und dann viel Geduld! :-)


    Liebe Grüße
    Philipp
  • Verrücktes Huhn 21. März 2005, 19:20

    Da hat sich das Warten aber gelohnt! Mir gefällt der Schnitt und das Motiv ist auch gut abgelichtet worden!!!

    LG Marina
  • ...Evelyn... 21. März 2005, 19:05

    ebenfalls Neid, ich lauere schon seit Tagen auf so ein Foto und immer, wenn ich meine, jetzt klappt es, fliegt das blöde Federvieh wieder weg. Also weiter Geduld für mich. Evelyn
  • Horst Glaser 21. März 2005, 16:27

    So viel Glück hatte ich leider noch nicht (Neid)

    Gute Aufnahme!
    Gruß Horst