Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Toulouse Capitole

Toulouse Capitole

1.110 3

Bernhard Weichel


Free Mitglied, Stuttgart

Toulouse Capitole

Ein 360° Panorama des "Capitole" in Toulouse. Die meiste Aufnahmen dieser Art setzen das Capitole in die Bildmitte. Ich habe mich entschlossen, es an den Seitenrand zu positionieren. So muss das Auge umhergehen. In der Bildmitte die Personengruppe ist ein zweiter Schwerpunkt des Bildes.

Panorama aus 24 Hochformat-Aufnahmen aus der Hand.
Canon 20d; Sigma 18-55 bei 18mm; 1/20 f3.5; ISO1600
Zusammengesetzt in Photoshop Photomerge

Ich hatte es zuerst in die 360° Panoramasektion geladen. Aber da wirkt es nicht.

Leider hatte ich nicht sehr viel Zeit. Sonst hätte ich ein HDR versucht.
Nun sind die Lichter etwas ausgefressen.

Vielleicht mach ich es nochmal mit drei verschiedenen RAW-Entwicklungen.

Mehr Fotos von Toulouse by Night http://www.weichel21.de/wordpress/?p=32

Aufnahmestandpunkt

http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&geocode=&q=toulouse+central&sll=51.124213,10.546875&sspn=11.594685,34.628906&ie=UTF8&ll=43.604388,1.443361&spn=0.000408,0.001057&t=h&z=21

Kommentare 3

  • Zwecke 26. Februar 2008, 23:57

    ein gelungenes pano, aber auch hier ist mir das gesamte bild zu klein. schade um die arbeit.
    verkleinere das original an hand der höhe mit 500 pixel und du kannst in der breite bis 3000 pixel gehen.
    mit 24 hdr aufnahmen dürfte dein rechner überlastet sein, denn da kämen 72 aufnahmen zusammen.
    so ist im panorama kaum etwas zu erkennen, wie du es hier zeigst bei 250 kb.
    lg horst
  • Gerhard Busch 26. Februar 2008, 14:13

    Eine handwerklich gelungene Präsentation.
    Gruß Gerhard
  • Wolfgang Jäckle 24. Februar 2008, 23:15

    Ein grandioses und herrliches Panorama!!! Wundere mich, dass hier niemand etwas dazu schreibt...
    Gruß Wolfgang