Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.410 6

R A S C H


Free Mitglied, aus der Provinz

TellerBrand

Ich vermisse. Die Sektion. Löschfahrzeuge.

Kommentare 6

  • so wie so 11. November 2009, 11:23

    illusion... sabine
  • R A S C H 9. November 2009, 10:05

    Ich müßte wahrsagen. Egal. Da draußen ist. Eh nur Realität.
    @ll. Danke.
  • Bill Dermacher 6. November 2009, 21:15

    ich müsste lügen. egal, was ich sagte.
  • Wo Wolke 6. November 2009, 19:22

    großartig.
  • R A S C H 6. November 2009, 15:19

    Erstes schwarzes Quadrat. Vom 01.05.2008. Ich hätte es wohl. Nicht löschen sollen. Lieber Giraffenhals:

    ______________________________________________

    Neumond

    Für alle Sicht. U Unsichtbaren.

    ***

    Navigation


    Unlängst beim Halt an einer roten Ampel
    das Kinn auf meiner linken Schulter ruhend
    fragte ich einen Raben nach dem Weg

    Der schwarze Vogel unterbrach sein Picken
    indem eins von zwei Augen nach mir blickte
    wies sein Schnabel in Richtung meiner Fahrt

    Wie schwarz er abhob von der Asphaltstraße
    daß ich bei Grün dem Weis des Raben folgte
    schrieb ich einem von meinen Sinnen zu

    Spät war’s die Nacht verlegte Bodennebel
    und da der Abzweig sich nochmals verzweigte
    räumte ich letzte Zweifel bei mir ein

    Das kluge Tier schien so des Ortes kundig
    wie ich es nach dem Weg gefragt zu sein


    [30. April 2008]


    ***

    Achtung!Von Carolin R.23.04.08, 7:34h105 Anmerkungen

    Thomas H. J. Wissmann , 1.05.2008 um 0:28 Uhr
    so kehrt sich Schwarz nach Wissen
    pornobalken unter bild hasser , 1.05.2008 um 8:35 Uhr
    feiner text. danke und schönen tach.
    Zimtohren , 1.05.2008 um 9:09 Uhr
    dein/rabe/weisst/mir/den/tag.

    wundervoll.
    Siegfried Vogel, 1.05.2008 um 9:32 Uhr
    Danke!
    Marie.unheilig , 1.05.2008 um 11:24 Uhr
    mond ist immer.
    Marc Bron , 1.05.2008 um 18:15 Uhr
    Wenn Kritik nicht zu einem gesunden Diskurs führt, ist das lediglich schade,
    Unterdrückung von Kritik jedoch ist ein Charakteristikum totalitärer Regime.
    R A S C H, 1.05.2008 um 23:38 Uhr
    Marc. Ich will es. Glaube ich. Nicht Kritik nennen. Eher eine Feststellung. Der Verhältnisse. Unter denen wir alle unbewußt kränkeln. Phantasielose u unkreative Hinnahme der Gegebenheiten.
    Früher nahm ich meinen Vätern u meinen Müttern sehr übel. Wozu ich mich heute. Selbst elter geworden. Stundstündlich durchringen muß. Die Synthese von Egoismus u Toleranz.

    Gruß in die Nacht.

    J. Alexander, 2.05.2008 um 9:49 Uhr
    nicht jeder funke zündet und doch hoffe
    ich auf den einen.

    wolfgang fehring , 2.05.2008 um 11:17 Uhr
    löschen is dumm und feige, es sei denn, man is bei der feuerwehr oder die wohnzimmergarnitur steht in flammen.
    R A S C H, 2.05.2008 um 12:33 Uhr
    In den letzten Stunden. Wurde die Frage. Was es bringt. Desöfteren gestellt. - Wir säßen wohl immer noch. Nüssebrechend zwischen den Bäumen. Hätten wir diese Frage. Immer nur mit. Nichts. Beantwortet.

    [Das Netz an kreativer Unruhe. Spinnt sich jedenfalls fein. U unregelmäßig. Da keine Absprachen. U Vorgaben existieren. So scheint der Weg als konkretes Ziel. Jeder geht auf seine Art. Jeder kann die Spuren des anderen blicken . U keiner sollte jemandem an die Nase fassen. Wenn dieser etwas unübliche Navigationsgeräte benutzt.]

    Gruß. Ralf.

    ______________________________________________
  • marie-antoinettesgiraffenhals 5. November 2009, 17:35

    ein/nimbus.
    prêt-à-porter.