Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rolf Grundke


Free Mitglied, Lotte

Tecklenburg wacht auf

Bei schönstem Sonnenschein und -7°C erwachte Tecklenburg an diesem Morgen. Der Blick geht vom höchsten Punkt des Ortes, der Freilichtbühne auf dem Burgberg, weit über das Tal bis nach Ibbenbüren. Links oben erkennt man noch das Braunkohlekraftwerk von Ibbenbüren, das noch bis 2018 laufen wird. Unten im Vordergrund schaut man über die mit Raureif bedeckten Dächer der Altstadt bis zum Waldfreibad von Tecklenburg.
Übrigens ist Tecklenburg das einzige norddeutsche Bergdorf und liegt mitten im nördlichen Teutoburger Wald südlich zwischen Osnabrück und Rheine. Viele Niederländer gehören zu den zahlreichen Touristen, die jährlich, meist an den Wochenenden, den kleinen historischen Stadtkern besuchen. Das Aushängeschil des Ortes ist die Freilichtbühne, die mitten in die alte Burganlage integriert ist. Die mit 3000 Zuschauern fassende Spielstätte wartet dieses Jahr wieder mit bekannten Stücken wie Jesus Christ Superstar, Crazy for You, Peter Pan und dem Musikal "Musik meets Pop" auf.
http://www.buehne-tecklenburg.de/archiv/die-geschichte-der-freilichtspiele.html

Kommentare 5

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.468
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A200
Objektiv Minolta/Sony AF DT 18-200mm F3.5-6.3 (D)
Blende 9
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 45.0 mm
ISO 100