Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Startvorbereitung

Startvorbereitung

323 2

Kommentare 2

  • C. Schmitt 22. Juni 2005, 18:30

    Ja, die Reifen hatten zwar kein Profil, waren aber auch nach dem Rennen nicht bis zur "Leinwand" durchgewetzt.
    So viel ich weiss waren es die amerikanischen Marken Firestone und Good-Year.
    Heute fahren die Oldtimer meist mit AVON aus GB.
  • Helmut Hess 22. Juni 2005, 11:26

    hoffentlich hat er keine Michelin-Reifen drauf ;-))
    aber zu der Zeit sind die, glaub ich, alle mit Good Year gefahren