Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ernst R. H.


Pro Mitglied, Frankfurt am Main

Space Monster

Wie entstand diese Aufnahme?

Kommentare 15

  • Trude S. 19. November 2007, 11:56

    Herrschaftszeiten, die Spinne ist hitzeresistent :-))
    Und darauf soll man nun kommen !!
    Und an Geziefer bei Euch würd ich ja nie denken :-))
  • Ernst R. H. 19. November 2007, 0:40

    Ich danke allen fürs Mitmachen.
    Des Rätsels Lösung: Beim meinem Zähneputzen gestern früh seilte sich von der kleinen Halogenlampe vor dem Spiegel eine winzige Spinne ab. Als ich die Kamera geholt hatte, war sie wieder ganz oben an dem Rand des ca. 5 cm großen Strahlers.
    Das Original
    Das Original
    Ernst R. H.
    Sage jetzt bitte niemand, der sich an meine Hausmaus erinnert,
    wir lebten in einem unsauberen Haushalt mit allerlei Geziefer. :-)))
    lg erha
  • Reiner Erdt 19. November 2007, 0:29

    Odyssee 2007 :o)
  • Juergen Schumacher 18. November 2007, 20:55

    On my way to Mars...
    ;-)))
  • Ernst R. H. 18. November 2007, 18:14

    @Scotty: Auslöser stimmt, ist aber nicht die ganze Wahrheit.
    @Max: Lampe drüber stimmt. Geschickt und tot stimmt nicht.
    @alle: Danke. Auflösung mit Making of kommt noch.
    Gruß E.R.
  • SCOTTY 18. November 2007, 18:10

    Auf den Auslöser gedrückt. Fertig.
  • Konrad Hierasimowicz 18. November 2007, 15:46

    Dann eben kein Tunnelausgang, sondern ein abgerundetes Fester im Keller. Und das Rote neben der Spinne ist kein Licht an der Wand, sondern das ist das Licht, was von Außen hereinfällt und erst auf der Linse der Kammera einen solchen Effekt hervorruft.
  • Ernst R. H. 18. November 2007, 15:15

    Danke für das Weiterraten. Aber immer noch niemand so richtig heiß.
    Spinne stimmt natürlich. Aber wie groß und wo?
    Kein Faden weggestempelt und auch ein Tunnel ist da nicht.
    Bitte weiter.
    Gruß E.R.
  • Sylvia Schulz 18. November 2007, 15:09

    ich bin schlecht im Raten, aber finde Deine Idee hier sehr interessant, und die Aufnahme toppp, werde mal später schauen, was des Rätsels Lösung ist,

    liebe Grüße Sylvia
  • Konrad Hierasimowicz 18. November 2007, 14:39

    Das sieht aus wie ein Ausgang aus einem Tunnel oder Ähnliches. Das Rote daneben - da fällt das Sonnenlicht von Außen.
    Isses so?
    Viele Grüße
    Konrad
  • Claus-Dieter Jahn 18. November 2007, 12:17

    Du wirst wohl einfach die Spinnenfäden wegretuschiert haben....oder?
    Sieht gut aus mit den Farben .
    Gruß Cl.-D.
  • Ernst R. H. 18. November 2007, 12:10

    Keine Montage.
    Keine Kaffeetasse.
    Bitte weiterraten. :-)
    Gruß E.R.
  • Rolf Pessel 18. November 2007, 12:07

    spaced out.

    außergewöhnlich und spannend. Nehme mal an, dass es sich nicht um eine Montage handelt, deshalb um so eindrücklicher.

    LG Rolf
  • Hella H. 18. November 2007, 12:00

    Du wolltest eigentlich Deine Kaffeetasse (?) fotografieren. Das Spinnentier (?) seilte sich von Dir unbemerkt vor der Kameralinse ab.
    Die Automatik stellte auf das Tierchen scharf.
    Und schwupps, war's passiert.
  • Trude S. 18. November 2007, 11:50

    im Anflug auf den Mars , da paßt er hin ! :-)
    Das sieht echt coool aus und das making off kann ich mir wirklich nicht vorstellen !
    lg Trude