Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Willy Vogelsang


World Mitglied, Münsingen

Sonnenaufgang auf dem Gurtenturm

Der Gurten ist der Hausberg von Bern (850 Meter hoch)
Vom Turm aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Schweiz :-))
An einem bissig kalten Morgen am 3. 11. 2007 mit

SONY F-828, ISO 64, 1/160 sec., f 6.3, real 14 mm (56 mm KB)

Kommentare 7

  • Joachim Irelandeddie 10. August 2012, 13:31

    Sehr schöne Gegenlichtaufnahme! toll wenn die sonne so schön aufgeht!

    lg irelandeddie
  • Roland Schöni 20. Dezember 2007, 20:41

    Dieses Bild gefällt mir besonders gut mit dem Sonnenaufgang und dem kühlen Grün der Neonröhren. Interessant auch die klaren Linien.
    Sehr gut gesehen Willy

    gruss Roland
  • Roland Zumbühl 4. November 2007, 18:00

    @ Willy: Eine grossartige Frau, meine ich. So gönne ich Dir Beides.
  • Willy Vogelsang 4. November 2007, 17:12

    Danke euch allen herzlich für eure Aufmerksamkeit!
    Roland, ich kann es dir ja verraten:
    Zu meinem Geburtstag hat mir meine Frau 24 Stunden Gurten geschenkt; d.h. inkl. gediegenes Abendessen und Übernachtung in einem der zwei!! Gästezimmer, Frühstücksbuffet und jede Menge Fotos zu fast jeder Tageszeit! Das ganz fantastische Wetter hat das Glück vervollständigt!
    Liebe Grüsse
    WillY
  • Roland Zumbühl 4. November 2007, 16:48

    Gegeben durch eine neonisierte Szenerie ist hier ein spezieller Sonnenaufgang zu sehen.
    Man glaubt, dass der Fotograf gewusst hat, was auf ihn wartet. Wäre er sonst vor Sonnenaufgang auf den Gurten gefahren?
  • Birgits Fotowelt 4. November 2007, 13:32

    Eine schöne Perspektive und tolles Licht! Gefällt mir.
    LG Birgit
  • Helga Heinz 4. November 2007, 13:30

    Schön warm leuchtet die Sonne gegen das kalte Licht der Röhren.Das gibt der Aufnahme das Besondere.
    Dir ist hoffentlich inzwischen wieder warm geworden.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagnachmittag.
    Helga