Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fred Welke


World Mitglied, Florianopolis

Selbstbedienung ?

Mitten in der relativ armen Stadt Asuncion (Paraguay) gibt es natuerlich auch diesen modischen Laden, der seine teuren Taschen sogar vor die Ladentuer auf die Srasse stellt, damit die Kunden sich selber 'bedienen'.

Psychologisch interessant, dass in einer Stadt wie dieser, wo keiner dem adneren ueber den Weg traut, nie eine Tasche abhanden kommt.

Kommentare 19

  • TacitusRomeo 5. März 2013, 17:39

    Gut gesehen, gefällt mir.
    VG
  • HerbertKpn 5. März 2013, 13:44

    Guter Schnappschuss von großem Luxus inmitten der Armut. Vielleicht macht es keinen Spaß zu klauen, wenn es so leicht gemacht wird ...
    Lg Herbert
  • Dirk Singer 3. März 2013, 14:45

    Hallo Fred,
    ein Paradies für Frauen, je größer die Tasche je besser,
    auf das man nichts mehr findet. Die Aufnahme kommt gut!

    Lg Dirk
  • Ingeborg Bröll 3. März 2013, 12:10

    Bei uns wohl kaum vorstellbar.. aber gut.. das es noch Menschen mit Unrechtbewußtsein gibt...klasse von Dir festgehalten, Fred. Ich wünsche Dir noch einen sonnigen und entspannten Sonntag...und schicke Dir ganz liebe Grüße - Inga -
  • GeWo 3. März 2013, 9:41

    Klasse Information und gut gesehen. Wäre bei uns wahrscheinlich nicht möglich.
    LG Gerd
  • Vorbeigehende 3. März 2013, 8:45

    So öffentlich sichtbar etwas unbezahlt mit zu nahmen ist wohl dann doch nicht ganz so leicht, gut festgehalten.

    VG Brigitte
  • Herta-Wien 3. März 2013, 8:38

    Ich denke mal das es keine *echten* Taschen sind,
    aber gut von dir gesehen und aufgenommen.
    LG Herta
  • Stropp 2. März 2013, 21:43

    Witzige Aufnahme - with a little trust in people ...
    LG Ana
  • JeanPierre 2. März 2013, 21:16

    Intéressant et pas banal !
    Amitiés JP
  • picture-e GALLERY70 2. März 2013, 20:50

    alles was schön ist. ein paradebild für die von mir neu gefundene fototechnik. um sie dir näher zu bringen und dir zu zeigen wie wenig man dafür braucht, hier der link.
    p.s. wenn du interesse an der 3 D fotografie hast, hier ein link, der "verstehen" bringt. http://ast-ra.de/machzwei/
  • Elvina Benoist 2. März 2013, 18:27

    Une photo vraiment pas banale !!! Bravo ! bises, Elvi
  • Bea Buchholz 2. März 2013, 17:49

    Interessantes Foto mit den vielen Taschen deine Info dazu ist interessant.

    LG.Bea
  • (M)Ein-Blick 2. März 2013, 17:25

    das ist aber wirklich ein Phänomen, hier würden sie bestimmt nicht so "allein gelassen",
    mal wieder ein Motiv zum Nachdenken!!
    Gruß Gerda
  • Renate Mohr 2. März 2013, 17:24

    Sollen das echte Taschen sein ? Wahrscheinlich nicht.
    Ich würde keine teure Tasche kaufen die auf der Strasse, in der Sonne ,Schmutz und Staub steht.

    LG Renate
  • Stuppsi 2. März 2013, 17:09

    Wie Du es beschreibst, ist es kaum zu glauben.
    Vielleicht sind die Strafen zu hoch?
    Bei uns wäre es undenkbar, dass eine Ledertasche
    auf die Straße gestellt wird.
    Was es alles gibt...
    LG Elke
  • Richard. H Fischer 2. März 2013, 13:19

    Das ist die richtige Einstellung, Fred.
    Deshalb!
    Lieben Gruß, Richard
  • anny22 2. März 2013, 13:10

    Mit Taschen kenn ich mich nich aus...aber gut gesehen!
    LG Jens
  • barbara hetterich 2. März 2013, 13:08

    Vielleicht weil es auffällt, wenn einer mit einer "mitgenommenen" Tasche später rumläuft?
    Ist schon irre, was Du so erlebst und uns zeigst.
    Dir ein schönes Wochenende
    barbara
  • kira2501 2. März 2013, 12:19

    Ach herrje..welch ein Luxus..oft so nahbeeinander..Luxus und Armut
    LG Ute

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner street photography
Klicks 366
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ150
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 19.0 mm
ISO 100