Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reiner Jacobs


World Mitglied, Wiehl

Seit mehr als 20 Jahren

habe ich nochmals einen Dachs fotografiert, wenns auch nur zu einer Dokumentation reicht. Leider war er zu weit weg und daher mußte ich sehr stark ausschneiden.

10 D + 4/300 mm IS + 1,4x TC + starker Ausschnitt

Kommentare 5

  • Jan Piecha 19. März 2006, 22:12

    wow ich habe auch mal einen gesehen der war ca. 5m von mir weg und es war schon sehr dunkel am abend ich habe zwar ein foto aber mit 90mm und ohne blitz also 2 sek. belichtet und da ist er grad esooo zu erkennen!!
    dein foto ist besser echt ein klasse bild
    vg jan
  • Geoff 2. Juni 2005, 21:32

    hey super, hab noch neh eine wild gesehen.
    vg
  • Reiner Jacobs 2. Juni 2005, 11:07

    @ Stefan + Thomas, danke - ja irgendwann werde ich mich mal speziell an einem Dachsbau ansetzten und hoffe dann mal besser Bilder machen zu können - ehrlich gesagt, bisher war ich immer zu "faul" dafür.

    Gruß Reiner

  • Thomas Block 2. Juni 2005, 10:33

    Ein echter Glücksschuss, ihn noch im Hellen erwischt zu haben.

    Viele Grüße!
    Thomas
  • Stefan Ott 2. Juni 2005, 9:47

    Oh mann....sowas wünsch ich mir schon lange. Da weiss man wo er sitzt, und immer immer immer ist es zu dunkel. Was hab ich da schon gesessen und gehofft - und mit jedem Blick durch den Sucher wurde die Belichtungszeit länger :-(. Und wenns dann duster ist, kommt der Sack raus.
    Gruß, Stefan