Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Britta Würdemann


Free Mitglied, Lemwerder

Sehnsucht

Neulich auf Kreta

Heraklion - Hauptstadt von Kreta

nach dem griechischen Helden Herakles benannt, die 5 größte Stadt ganz Griechenlands.
Sie wurde im 9. Jahrhundert von Arabern gegründet. Von 1210-1669 herrschten die Venezianer. Unter ihrer Herrschaft erlebte die Stadt einen Aufschwung. Viele ein-
drucksvolle Gebäude aus der Venezianerzeit sind noch heute erhalten. Nach der Eroberung von Konstantinopel durch die Türken 1453 wurde Heraklion zum Zufluchtsort für große Teile der intellektuellen und politischen Elite.

Die Venezianer errichteten starke Befestigungsanlagen. Diese waren auch notwendig, denn von 1648-1669 erfolgte eine 21jährige Belagerung Heraklions durch die Türken.
Im Jahre 1669 gelang diesen schließlich die Eroberung der Stadt, die meisten Griechen mussten ihre Heimat verlassen.
Die Kirchen wurden in Moscheen verwandelt und Heraklion zu einer orientalischen Stadt umgestaltet. Seit dem Jahre 1913 gehört Heraklion wieder zu Griechenland. Es wurden viele Bauwerke der verhassten Türken abgerissen. Große Zerstörungen musste die Stadt auch im 2.Weltkrieg durch die deutsche Luftwaffe erleiden. Dennoch präsentiert das historische Stadtzentrum dem Besucher zahlreiche Sehens-würdigkeiten. Zu den größten zählt u.a. der venezianische Morosini-Brunnen und der Hafen mit der im 16. Jahrhundert erbauten venezianischen Festung Koules (Foto) am Hafeneingang.

Grüße aus Kreta
Grüße aus Kreta
Britta Würdemann

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 838
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz