Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Rolf Weichert


Free Mitglied, Gronau, NRW

schwebende Blüten

Originalausschnitt, etwas EBV in PS.

Reichlich spät, aber ich hoffe es gefällt Euch trotzdem :-)

---------------------------------------------------------------------------
Sorry, ich hatte das Bild auf meinem Mac bearbeitet und eben schon einmal hochgeladen.
Weil's mir auf dem PC jedoch zu dunkel war, hab ich's nochmal gelöscht und geändert.
Ich hoffe, so ist es besser.
---------------------------------------------------------------------------

LG ROlf

Hier noch ein weiterer Versuch:

Strukturen
Strukturen
Rolf Weichert

Kommentare 10

  • Rolf Weichert 23. September 2004, 11:09

    @Lambert und Christine: Freut mich, dass
    es Euch gefällt. Danke.

    @Litha: jo, nich? *g*
  • Christine Spielmann 22. September 2004, 9:29

    Wunderschöne Aufnahme!
    Lg Christine
  • Litha Fotodesign 24. August 2004, 9:18

    Das ist ja ne Entstehungsgeschichte! *rofl* ;-)
  • Lambert A. L. 23. August 2004, 17:19

    sieht gut aus, auch die unschärfe der hinteren blüte
  • Rolf Weichert 23. August 2004, 17:16

    @Litha: Danke :-)

    Entstehungsgeschichte? OK...
    Zuerst ab in den Garten und zwei Blüten abgezwackt.
    Den Rest der Blume in den Boden getreten, Erde drauf
    und das Ganze weiträumig etwas aufgelockert, damit
    mir meine Frau nicht auf die Schliche kommt.

    Dann ins Haus, Kamera aufs Stativ,
    Fernauslöser dran und alle Fenster abgedunkelt.
    Vorher natürlich die Taschenlampe rausgesucht.

    So ... jetzt die Blüten in die linke und die
    Taschenlampe in die rechte Hand. Dann den
    Fernauslöser zwischen die Zähne, mit der
    Taschenlampe von rechts oben auf die Blüten
    leuchten, diese hochwerfen und im richtigen Moment
    mit den Zähnen den Fernauslöser drücken.

    Das ganze hab ich so lange wiederholt,
    bis die 2 Blüten einmal komplett auf dem Bild
    zu sehen waren.

    Später alles zack auf den NB gezogen und in PS
    solange gedreht, bis der komplette Hintergrund
    inklusive Stengel abgesoffen sind und die Blüten
    leicht zu leuchten angefangen haben.

    Eigentlich alles ganz einfach, oder? *lol*

    Na gut ... eigentlich hab ich nur ein Foto ausgegraben,
    dass ich vor 2 - 3 Wochen in unserem Garten
    geschossen hab. Per Blitzbelichtung hab ich da
    schon den Hintergrund abgedunkelt, so dass ich
    in PS nur noch teilweise selektiv die Tonwerte
    und Gradation verändern musste, um dem
    Hintergrund den Rest zu geben. ;-)

    Müsste übrigens das Sigma 105er Makro an der D60
    gewesen sein.

    *duckundweg* ;-))

    LG ROlf
  • Litha Fotodesign 23. August 2004, 16:27

    Cooles Foto! Wie ist die Entstehungsgeschichte? :-)
  • Rolf Weichert 23. August 2004, 14:29

    @Dorothee, Anita und Rolf: Vielen Dank für Eure Kommentare :-)

    Ich hab den Titel soeben von "Blütenkleckse"
    in "schwebende Blüten" umbenannt.
    Ich glaub, das passt doch eher.
    Wenn jemand einen noch besseren Titel hat,
    lasst es mich wissen ;-)

    LG ROlf
  • Rolf Kurtz 23. August 2004, 7:40

    Die Strukturen der Blütenblätter kommen gut zur Geltung und sehr schöne warme Farben! Mir gefällt's.
    Gruß Rolf
  • Anita Schneider 23. August 2004, 6:15

    Ein wahrer Blütentraum.
    Wunderschön.
    Lieben Gruß,
    Anita
  • Dorothée Lattek 23. August 2004, 3:10

    sehr schön in Szene gesetzt
    scharf und unscharf.....
    kommt sehr gut rüber bei dem Hintergrung..............
    gefällt.............
    Grüsse dodo
    Nachtschönheit !
    Nachtschönheit !
    Dorothée Lattek

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 403
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz