Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
537 10

Rainer Schmitt


Free Mitglied

rusty

fotografiert mit olympus e-100rs

Kommentare 10

  • Alex Norvasc 9. Dezember 2004, 13:45

    Das wäre vielleicht noch ein nützliches Anbauteil für den alten Hanomag.
    LG Alex
  • Rainer Schmitt 14. Oktober 2004, 16:15

    @jochen: in der tat, der blitz hat heftig zu geschlagen. ich habe das foto im makromudus mit der olympus e-100rs aufgenommen. der eingebaute blitz ist dann - obwohl ich ihn schon dosiert hatte - aufgrund der nähe zum vorderen bereich hart reflektiert. leider ließen die lichtverhältnisse kein arbeiten ohne blitz mehr zu. und ein stativ konnte ich an diesem steilhang aufgrund der extremen neigung des motorblocks leider nicht mehr verwenden. denn ich wäre nicht mehr nahe genug an die technik herangekommen. die sache mit dem blitz hast du aber vollkommen richtig gesehen.
    @kees und friedel: danke für euren netten anmerkungen.

    lg
    rainer
  • Friedel Schmidt 14. Oktober 2004, 12:33

    Da kann man mal wieder sehen, wie interessant Rost sein kann und wie vergänglich selbst die Technik ist, sehr schöne Aufnahme.
    LG Friedel

    Aus vergangenen Tagen
    Aus vergangenen Tagen
    Friedel Schmidt
  • Kees Koomans 14. Oktober 2004, 11:54

    Sehr gut gesehen und umgesetzt. Schöne strukturen und Farben.

    Gruss. Kees.
  • Jochen Amruster 13. Oktober 2004, 22:30

    Das Bild gefällt mir. Guter Schärfeverlauf (oder eben nicht, das zeichnet das Bild m.E. aus)
    Aaber... ich finde die Kontraste im Vordergrund zu krass sind, das schaut ein wenig nach zu hartem Blitzlicht aus.
  • Daniel Grube 14. Januar 2004, 15:41

    Hi Rainer
    Es gab' auch mal ne sektion Rost ...
    Interessantes Zeitdokument, auch find' ich es gut, daß Du die Technik erläuterst. Hab' das Bild schon mal betrachtet - und nachdem ich jetzt Dein Profil gelesen hab' geb' ich auch meinen Senf dazu :-P
    Gruß Daniel
  • 1 Uzzi 7. Januar 2004, 18:32

    Danke für die Info. Hatte eigentlich eher auf einen Schiffsmotor getippt, weil ich über vier hinaus gezählt hab ... ;-)
    lg Uwe
  • Rainer Schmitt 7. Januar 2004, 18:13

    @uwe: "aber die innenbeleuchtung funktioniert noch einwandfrei" oder "volltanken bitte!" - so sollte der titel ursprünglich mal lauten. wäre zur erläuterung wahrscheinlich besser gewesen. es ist ein motor aus einem alten fahrzeug, das offenbar bereits vor jahrzehnten und mit einigen seiner art an einem damaligen müllabladeplatz den hang runter geschickt worden war. das auto ist inzwischen platt wie eine flunder und vom rost zerfressen. und der wuchtige motor ist immer weiter den hang runter gerutscht - und liegt nun fast an einem flußufer (ja, die sünden der vergangenheit!). ich habe mich nun sachkundig gemacht, was es genau ist: es handelt sich um einen vierzylinder in reihe mit unten liegender nockenwelle und hängenden ventilen. was auf dem foto zu sehen ist, sind die so genannten stößel, die die dahinter liegenden kipphebel und darüber wiederum die ventile betätigt haben.
    sicher würde es auch in die rubrik "marodes" passen - aber trotz des rostes ist es ja immer noch ein stück technik.

    lg
    rainer
  • 1 Uzzi 7. Januar 2004, 0:00

    Klasse Bild und Detail, vor allem wie es mit dem Hintergrund verschmilzt, auch schöne Tiefenwirkung. Aber ob die Technik noch funktioniert? - hätte auch unter Marodes stehen können. Aber klär mich mal auf, was ich da gerade sehe!
    lg Uwe
  • Connie Engel 6. Januar 2004, 23:18

    Feines Detail .. knackscharf, turborostig, leicht moosig ... gefällt !!
    Nur einen Ticken grösser hätte es sein dürfen ;o)
    Gruss, Connie