Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kerstin Pipjorke


Free Mitglied, Lünen

Rumms...

...und ein 140 Meter hoher Schornstein ist am letzten Samstag in die Geschichte eingegangen. Schornstein der Sinteranlage 3/4, bei dessen Sprengung auf dem Werksgelände von Hoesch in Dortmund über 300 Schaulustige zugesehen und natürlich fotografiert und gefilmt haben.
Fotografiert mit Nikon Coolpix 885

Ach so, wie findet Ihr den Rahmen?

Kommentare 11

  • Kerstin Pipjorke 10. Juni 2003, 14:18

    @Martin alias Edmond: keine schlecht Idee, aber es ergibt sich das Problem des hellen Himmels, der vom Rahmen zu wenig absticht!
    @alle: Danke für Eure Beiträge, ich glaube, was den Rahmen angeht, habe ich ein wenig dazugelernt :-)
    lg Kerstin
  • Edmond Dantes 10. Juni 2003, 13:54

    oiii... live dabei....
    echt gut... zur rahmendiskussion:
    wie wäre es - den rahmen weiss zu lassen und die bilder s/w.... oder hat dies schon jemand angemerkt, weiter oben..??
    gruss Martin
  • Kerstin Pipjorke 28. April 2003, 14:06

    @Christian: Oh, sorry! Ja hellgrau ist keine schlechte Idee!
    lg Kerstin
  • Christian Jetzek 28. April 2003, 11:24

    @Kerstin:
    Da haben wir uns missverstanden. Den Rahmen seh ich schon als "weiss". Mein Vorschlag hier zur Rahmendiskussion ist: Mach ihn hellgrau.
    ;)
  • Kerstin Pipjorke 24. April 2003, 11:30

    @Christian: Ich wollte eigentlich keine Farbanalyse, denn ich weiß, der Rahmen ist weiß! Vielleicht wirkt er hellgrau durch die Bilder, also sozusagen eine optische Täuschung, oder Du musst mal Deinen Bildschirm putzen ;-))
  • Christian Jetzek 24. April 2003, 11:03

    @Rahmen: Nicht schwarz nicht weiss, keinen Schatten: Einfach ein helles grau.
  • Bernd Mai 13. April 2003, 19:33

    beim nächsten Tryptichon wird sicher alles besser ;-))
    gruß bernd
  • Kerstin Pipjorke 12. April 2003, 21:34

    @Frank: Wo man etwas über bevorstehende Sprengungen erfährt, na in der Zeitung natürlich!!! Aber sonst kann es natürlich auch sein, dass auch in Foren über so etwas geredet wird, besonders wenn es sich um ein Relikt der Industrie(kultur) handelt :-))

    @Bernd: Danke für Deine guten Tipps, das mit dem Schatten wollte ich eh mal ausprobieren, aber hierbei wollte ich es sehr einfach halten. Nur den Rahmen um jedes einzelne Bild hätte ich dann vielleicht doch mal machen sollen...
  • Christoph Lauber 10. April 2003, 10:34

    :-)
  • JoAchim Winkler 9. April 2003, 21:53

    Gute Dokumentation.
    Zu deiner Frage, hat Bernd Mai schon alles gesagt.
  • Bernd Mai 9. April 2003, 19:44

    Hallo Kerstin,
    ein Dokumentarfoto aus sicherer Entfernung.
    Wenn Du nach dem Rahmen fragst, dann sollt Du darauf auch eine Antwort bekommen ;-)

    Die schwarze Umrandung faßt alle drei Bilder zu einem Triptychon zusammen und wirkt auf dem ersten Blick gleichmäßig angeordnet.
    Die einzelnen Bilder haben im hellen Bereich Verläufe in den weissen Rahmenteil (speziell oben rechts), so dass ein ganz kleiner feiner schwarzer Rand dort Abhilfe schaffen könnte.
    Den 3 einzelnen Bildern könntest Du auch mit einer Schattierung versehen. Es würde die Wirkung der Präsentation enorm verstärken.

    Gruß Bernd