Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

R.Sliwi


World Mitglied, Gladbeck

Ruhrwehr Duisburg

Die Verschlüsse sind als Doppelschützwehr konzipiert und bestehen je Wehröffnung aus zwei Stauwänden.
Wobei der obere Wehrkörper als Hakenschütz und der untere als Kastenschütz ausgebildet ist.
Beide Stauwände können weitestgehend unabhängig voneinander betrieben werden.
Die Anlage mit einer Gesamtbreite von 150,88 Meter besitzt vier Wehröffnungen mit je einer lichten Breite von 30 Metern.
Das angestrebte Stauziel bei Normalwasserstand liegt bei 25,00 m über Normalnull.
Der Wasserstand der Haltung Duisburg/Mülheim kann durch den Rhein nur beeinflusst werden,
wenn dieser durch extreme Hochwasser anschwillt.
In diesem Fall werden die Wehrkörper aus dem Wasser herausgefahren,
um einen ungehinderten Abfluss zu gewährleisten und um Beschädigungen an den Verschlüssen
durch massives Treibgut und Geschwemmsel zu vermeiden.

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner Duisburg
Klicks 388
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten