Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Eberhard R


Free Mitglied, Hummeltal

Rotkappe

Ich glaube es ist eine Rotkappe, auch wenn sie ziemlich dunkel ist.

Kommentare 6

  • Uli Esch 4. Oktober 2009, 20:59

    Ein spannender Fund! Da kann ich mich meinen Vorschreibern nur anschließen!

    LG
    Uli
  • Morgain Le Fey 4. Oktober 2009, 19:09

    Sieht wirklich sehr ungewöhnlich und interessant aus dieser Bursche.

    Aus gestalterischer Sicht hätte ich wohl versucht, den Ast quer hinter dem Hut des Pilzes zu vermeiden.

    Gruß Andreas
  • Hartmut Bethke 4. Oktober 2009, 18:49

    Die Spezialisten haben gesprochen. Besonders gut gefällt mir bei Deiner Birkenkappe die giftgrüne Färbung am ledierten Stiel. Eine wirklich schöne Aufnahme, bei der ich vielleicht noch einige helle Stellen zurückgenommen hätte.
    LG Hartmut
  • Wolfgang Freisler 4. Oktober 2009, 17:27

    Ich glaube eher, dass es "Leccinum variicolor", der "Verschiedenfarbige Rauhfuß (Birkenpilz)" ist. Ein schönes Bild ist es aber allemal.
    VG
    Wolfgang
  • Burkhard Wysekal 4. Oktober 2009, 17:25

    Das ist ja ein Ding.....Die Kappe schaut wie ein Nerzfell aus.Interessant auch die Grünfärbung an den Fraßstellen.Licht, Schärfe und drumrum alles supi.....:-)).
    An eine Rotkappe möchte ich aber nicht ganz glauben, eher ein spezieller Birkenpilz.
    Eine feine Aufnahme.
    LG, Burkhard
  • ria101112 4. Oktober 2009, 17:17

    der sieht so aus als könnte man ihn nicht essen :)
    aber wer hat dran geknabbert????
    hübsch verwittert das motiv, des gefällt mir

    lg ria