Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christof Abt


Basic Mitglied, Wurmlingen

Riesentrappe im Krater

Hallo Fotobegeisterte,
im Ngorongoro Krater sah ich dieses Frühjahr viele der großen Vögel und fotografierte sie meist mit dem 100-400. Das Gute an dem Teil ist, dass man schnell auch noch die Brennweite zurückfahren kann und die Umgebung mit ins Bild kommt. Bringt das Foto die Atmosphäre im Krater rüber? Sachliche kritik ist willkommen!
Mehr aus meiner Regenzeitsafari unter

http://www.christofabt.de/galerien/ostafrika_2011_sel/ostafrika2011_sel.html

Kommentare 1

  • Maren Arndt 14. November 2011, 12:29

    Sehr grün ist*s im Ngorongoro Krater ....
    Davon war nicht mehr viel zu sehen - zuletzt im September ...
    Verbrannte Erde - aber scheinbar Nahrung genug für die Tiere dort.
    Den Cori Bustard haben wir auch getroffen.
    Gruss
    Maren

Informationen

Sektion
Klicks 746
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 150.0 mm
ISO 200