Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
...rasierpinsel-raupe...oder wie?...

...rasierpinsel-raupe...oder wie?...

799 10

ge.org


World Mitglied, Erkelenz

...rasierpinsel-raupe...oder wie?...

27. 5. 2006

hab was gefunden

Schlehen-Bürstenspinner
(Orgyia antiqua)

Der Schlehen-Bürstenspinner oder Schlehenspinner (Orgyia antiqua) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Trägspinner (Lymantriidae).
Die Männchen sind entgegen diesem Namen tagfliegend. Die Weibchen sind nicht flugfähig und haben nur noch kurze, rudimentäre Flügelansätze. Im Gegensatz zum Namen finden sich die Raupen an verschiedensten Pflanzen wie Laubgehölzen, aber auch beispielsweise Brombeeren oder Himbeeren. Der Name rührt von dem Aussehen der Raupe her. Die Männchen haben rostbraune Vorderflügel mit je einem weißen Punkt. Die Spannweite beträgt bis zu 38 Millimetern. Das Männchen hat gekämmte Fühler.

Raupe des Schlehen-Bürstenspinners
Die Raupe des Schlehen-Bürstenspinners ist ausgewachsen etwa 30 Millimeter lang. Sie ist grau mit auffallend gekennzeichneten Haaren (Bürsten) und roten Punkten. Unterhalb des Kopfes sind die für Insekten typischen drei Beinpaare zu erkennen. In der Mitte sind vier Beinpaare, die „Raupenbeine“ ausgebildet, am Ende sitzt ein weiteres Paar Raupenbeine, die Nachschieber.

Der Schlehen-Bürstenspinner kommt von Juli bis Oktober in ein, manchmal auch zwei, Generationen pro Jahr vor. Das flügellose Weibchen hockt in der Nähe oder sogar auf der Puppe der vorhergenden Saison und lockt mittels eines Sexualpheromons die Männchen an. Nach der Paarung legt das Weibchen sogleich die Eier und stirbt dann schon nach kurzer Zeit (nach ein bis zwei Tagen). Die Raupe frisst auf verschiedenen Pflanzen, beispielsweise Schlehe, Ulme, aber auch Brombeere oder Himbeere. Die Eier der letzten Generation des Jahres überwintern. Aus den größeren Puppen entwickeln sich die Weibchen.
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Trägspinner (Lymantriidae)
Unterfamilie: Orgyinae
Gattung: Orgyia
Art: Schlehen-Bürstenspinner
Wissenschaftlicher Name Orgyia antiqua (Linnaeus, 1758)

Kommentare 10

  • Petra Goethe 28. Mai 2007, 18:36

    Die sieht wirklich toll aus, so eine würde ich gerne auch mal finden.
    Gruss Petra
  • Thomas Wosch 28. Mai 2007, 13:16

    Geniale und sehr starke Aufnahme.
    Farblich als auch das Motiv selber.
    ..echt schöne Raupe...
    Und die Schärfe passt perfekt..
    Klasse!!!!!!
    lg
    Thomas
  • Birgit O. 27. Mai 2007, 23:16

    Eine tolle Aufnahme!
    Da hast du aber ein sehr hübsches Exemplar erwischt und richtig klasse abgelcihtet!
    Gefällt mir sehr!
    Gruß, Birgit
  • my Way 27. Mai 2007, 21:37

    Hey, das ist ja ein fantastisches Model - kannst Du mir das mal vorbei schicken... ich finde sie super süß...weil, ich mag Raupen auch sooo gerne, sie sind so schön. Den wenigsten fällt das gar nicht auf !
    Super gutes Makro...
    LG my Way
  • Marl e n e 27. Mai 2007, 20:48

    ein Prachtstück. und cool, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, herauszufinden, um was es sich bei der Raupe genau handelt. Den Namen werde ich mir aber glaube ich nicht merken...zwinker
    Lg MarleneS
  • N. Claudia 27. Mai 2007, 20:13

    aber wirklich... so eine tolle rasierpinselraupe....
    die ist bestimmt ganz weich...
    die schärfe ist ja klasse... die bildgestaltung wunderbar und die ganze umsetzung großartig....
    bin begeistert von deiner arbeit...
    einen lieben gruß für dich, claudia
  • Nirak. 27. Mai 2007, 20:09

    Du bist ein Glückskind.
    So einen schönen Rasierpinsel habe ich noch nie gesehen und einen Schlehenspinner leider auch noch nicht. Gratulation und Kompliment. Hast du wieder sehr gut präsentiert.
    LG
    Karin
  • Oliver Schiebek 27. Mai 2007, 20:04

    klasse!
    vg oliver
  • Thomas Kolling 27. Mai 2007, 19:55

    eine der hübschesten Raupen, die wir so in Deutschland haben. Ich denke es ist der Schlehenspinner (Orgyia antiqua)...
    SG Thomas K.
  • Johann Janssen 27. Mai 2007, 19:51

    Könnte man sie nennen. Leider weiß ich den richtigen Namen auch nicht, sieht aber fantastisch aus. Sehr gut aufgenommen.
    VG von Johann J.