Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

sharie


World Mitglied, Hagen

Posiealbum

Eigentlich ist ja ein Poesiealben etwas aus Kindheitstagen. Trotzdem möchte ich hier gerne mir ein virituelles Poesiealbum zulegen. Wir haben ja nun als Erwachsene ganz andere Gedanken und Gefühle, als wir sie als Kinder hatten. Ich finde den Gedanken an ein Poesiealbum nämlich sehr schön. Man kann heute seine Gedanken doch ganz anders niederschreiben als damals.
Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr euch hier eintragen würdet. Entweder mit einem Gedicht (muß ja nicht von euch selber sein ), etwas lyrischen, oder einfach euren Gedanken, Gefühlen oder Wünschen. Gerne könnt ihr auch ein Foto von euch dadruntersetzen, welches ihr ganz besonders gerne habt.
Ich freue mich schon auf eure Einträge.


Es sind die Begegnungen mit Menschen,

die das Leben Lebenswert

machen.


Guy de Maupassant

Kommentare 56

  • Paolo Ceccarelli 24. Februar 2015, 20:12

    eine sehr gute Aufnahme! Bravo!

    Liebe Grüße
    Paolo
  • Rosi Cz 31. August 2012, 6:53

    Hallo,Maike da trag ich mich gerne mit einem Gedicht von Rainer Maria Rilke ein.....wo von einem Panther die Rede ist der sein Leben im Zoo hinter Gitter verbringen muss.
    So schön ein Zoo auch für uns Menschen ist,die Tieren gehören nicht dort hin.So gut wie sie es in Freiheit haben können,kann es in Gefangenschaft nie sein.Daran solltet ihr mal denken wenn ihr das nächte mal im Zoo Bilder von den Tieren macht.Wäre es nicht viel schöner,wenn sie ihre Freiheit hätten!!!

    Der Panther
    Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
    so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.

    Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
    der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
    ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
    in der betäubt ein großer Wille steht.

    Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
    sich lautlos auf –. Dann geht ein Bild hinein,
    geht durch der Glieder angespannte Stille –
    und hört im Herzen auf zu sein.

    Rainer Maria Rilke
  • Eveline Buso 8. August 2012, 15:34

    Das ist wirklich eine tolle Idee:

    Du bist nicht auf der Erde, um unglücklich zu werden.
    Doch Glück ist allein der innere Friede. Lern ihn finden.
    Du kannst es.
    Überwinde dich selbst und Du wirst die Welt überwinden.
    von Buddha
    Liebe Grüsse
    Eveline
  • Marlis E. 31. Mai 2012, 8:12

    Wirklich eine ganz wunderbare Idee von Dir, ich schreibe nochmal ein Sprüchlein dazu:

    Die schönste Zeit im Leben
    sind die kleinen Momente,
    in denen Du spürst:
    Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
    (J. Mariss)

    Herzliche Grüße
    Marlis
  • Jü Bader 23. Oktober 2011, 14:28

    Das ist ja schon eine sehr ansprechende Seite geworden! Gern schreibe ich dir Maike einige Zeilen von Hermann Hesse:
    STUFEN
    Wie jede Blüte welkt und jede Jugend dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe blüht jede Lebensweisheit und auch jede Tugend zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern. Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe bereit zum Abschied sein und Neubeginne, um sich in Tapferkeit und ohne Trauern in andere, neue Bindungen zu geben. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.
    alles Liebe, jürgen
  • Magic d. 22. Oktober 2011, 14:49

    Eine wunderbare Idee, liebe Maike! Für dich mein Lieblingsgedicht von Rüdiger Stüwe:

    Ein Lachen
    das darauf wartet
    gehört zu werden
    fliegt
    durchs offene Fenster
    hinaus
    und bleibt zitternd
    an den Blüten der Bäume
    hängen
    bis du es
    auffängst.

  • Jürgen Divina 22. Oktober 2011, 10:47

    Aber gerne, denn:
    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun. [Hermann Hesse]
    Liebe Grüße, Jürgen
  • Rhapsody09 21. Oktober 2011, 23:40

    Eine sehr schöne Idee liebe Maike, hier ein Gedanke
    von mir, den ich zu dieser Aufnahme schrieb :

    Reich ist, wer auch die kleinen Sonnenstrahlen
    auf seinem Lebensweg erkennt.
    Aufnahme & Text : MRS

    Ich wünsche dir ein sonnendurchflutetes Wochenende,
    sei lieb gegrüßt von Marion

  • Günter Has. 5. November 2010, 20:20

    Hallo Maike,

    leider war ich damals noch nicht aktiv in der FC

    die Idee finde ich aber wunderbar, deshalb ist es eine Ehre für mich hier zu schreiben...
    und ich will kein Gedicht hier niederlegen, sondern nur ein paar einfache Worte aus meinem Mund...

    Das Leben ist schon schwierig genug...
    Stress ist heutzutage an der Tagesordnung, egal ob in der Arbeit, wo er zugegeben am häufigsten vorkommt, ob in der Familie, wo er gottseidank wenig vorkommt, oder in Verbänden, bei Freunden, Vereinen usw.
    deshalb schon ist ein Account hier in der FC ein hilfreicher Ausgleich - und wenn man so gute Buddies hat wie du es bist - um so schöner....

    LG Günter
  • Alfred Moegen 4. November 2010, 12:46

    Alle Tage ist kein Sonntag
    Alle Tage gibt`s keinen Wein
    Aber ich schau alle Tage
    Bestimmt bei DeinenBildern rein
    Deine Liebe zu Tieren und zur Natur
    Hinterlassen eine gewaltige Spur
    Ich bin stolz das ich Dein Freund sein kann
    Auch stolz sein kann auf Dich Dein Mann
    Solch liebe Menschen gibt es selten
    Ich hoff Du lässt diese Zeilen gelten
    Als Eintrag in`s Album der Poesie
    Das ich es darf macht mich stolz wie nie
    Schön das es dich gibt
    Alfred

  • Motie 4. November 2010, 12:32


    Liebe Maike !

    Glück ist gar nicht mal so selten,
    Glück wird überall beschert,
    Vieles kann als Glück uns gelten,
    was das Leben uns so lehrt.

    Glück ist jeder neue Morgen,
    Glück ist bunte Blumenpracht,
    Glück sind Tage ohne Sorgen,
    Glück ist, wenn man fröhlich lacht.

    Glück ist Regen, wenn es heiß ist,
    Glück ist Sonne nach dem Guss,
    Glück ist, wenn ein Kind ein Eis isst,
    Glück ist auch ein lieber Gruß.

    Glück ist Wärme, wenn es kalt ist,
    Glück ist weißer Meeresstrand,
    Glück ist Ruhe, die im Wald ist,
    Glück ist einen Freundes Hand.

    Glück ist eine stille Stunde,
    Glück ist auch ein gutes Buch,
    Glück ist Spaß in froher Runde,
    Glück ist freundlicher Besuch.

    Glück ist niemals ortsgebunden,
    Glück kennt keine Jahreszeit,
    Glück hat immer der gefunden,
    der sich seines Lebens freut.
    (Clemens von Brentano)

    Ganz liebe Grüße von Monika und den Jungs

  • Petra Arians 3. November 2010, 7:31

    Moin Maike,
    vielen Dank für die Einladung, mich in Deinem Poesiealbum zu verewigen. Auch ich liebe mein Poesiealbum aus Kindheitstagen sehr und hege und pflege es.

    Ich bin zwar kein besonders lyrischer Mensch aber es gibt schon das eine oder andere Gedicht, das die Sache auf den Punkt bringt.

    Da ja die Fellis unser aller große Leidenschaft sind, fällt mir folgendes Gedicht ein:

    ====================================
    In meinem Hirn, als wär's ihr eigner Raum,
    Schleicht auf und nieder auf der weichen Tatze
    Geschmeidig sanft die schöne, stolze Katze.
    Und ihrer Stimme Tun vernimmt man kaum.

    So zart und heimlich ist ihr leis' Miauen.
    Und ob sie zärtlich, ob sie grollend rief,
    Stets ist der Klang verhalten, reich und tief
    Und Zauber weckend und geheimes Grauen.

    Die Stimme, die schwere Perlen sank
    In meines Wesens dunkle Gründe nieder,
    Erfüllt mich wie der Klang der alten Lieder,
    Berauscht mich wie ein heißer Liebestrank.

    Sie schläfert ein die grausamsten Verbrechen,
    Verzückung ruht in ihr. Kein Wort tut not,
    Doch alle Töne stehn ihr zu Gebot
    Und alle Sprachen, die die Menschen sprechen.

    Auf meiner Seele Saitenspiel ließ nie
    Ein andrer Bogen so voll Glut und Leben
    Die feinsten Saiten schwingen und erbeben,
    Kein anderer so königlich wie sie,

    Wie deine Stimme, rätselvolles Wesen,
    Seltsame Katze, engelsgleiches Tier,
    Denn alles, Welt und Himmel, ruht in ihr,
    Voll Harmonie, holdselig und erlesen.

    Charles Baudelaire

    ====================================

    Jetzt muss ich noch ergänzen, dass es eine große Freude ist, Dich und die FC kennengelernt zu haben. Es macht viel Spass, soooo viele Gleichgesinnte zu kennen und sich mit ihnen auszutauschen. Es bereichert mein Leben sehr, und das meine ich sehr ehrlich.

    Ganz liebe Grüße
    Deine Petra

  • Carina Helmert 2. November 2010, 12:12

    Liebe Maike
    ~~~
    Lebe glücklich, lebe froh
    wie der Mops im Haferstroh
    ;o)
    ~~~~
    Das war so der Standartspruch den ich aus vielen Posiealben kenne und den ich auch dir gerne schreiben möchte..
    Irgendwie stand der in jedem drin.
    Und auf der letzten Seite (kann ich mich erinnern):
    ~~~~
    Ich schreibe mich auf´s letzte Blatt
    Weil dich niemand lieber hat
    Doch wer dich noch lieber hat als ich
    der schreibe jetzt noch hinter mich
    ~~~~
    Diese beiden Sprüche sind mir in Erinnerung geblieben und ich freu mich jetzt schon darauf, wenn meine Tochter mit ihrem Posiealbum ankommt..
    Denn die gibt es immer noch, auch wenn die jetzt Freundealbum heißen!

    vlg
    Carina
  • Norbert Kappenstein 2. November 2010, 8:21

    Liebe Maike,
    eine wunderbare Idee hast Du hier verwirklicht und ich freue mich riesig mich hier eintragen zu dürfen. Der große Dichter bin ich nicht, deshalb nutze ich die Gelegenheit Dank zu sagen. Dank, dass ich mit Dir in der FC eine Gleichgesinnte gefunden habe. Natur- und tierliebe Menschen haben ein gutes Herz und sind hilfsbereit auch anderen Menschen gegenüber. Nach diesem Motto versuche auch ich zu handeln. Dank für diesen schönen Kontakt zu Dir, der für mich ein Stück Lebensfreude bedeutet.
    Lieben Gruß
    Norbert
  • Rosamond Williams 2. November 2010, 7:17

    Liebe Maike,

    Danke vielmals für die Einladung in Dein Posiealbum ein paar Zeilen zu schreiben - Ich habe mir ein Chinesischer Weisheit von Mencius ausgesucht......

    *****************************************************
    EIN GROSSER MENSCH IST,
    WER SEIN KINDERHERZ NICHT VERLIERT.
    *****************************************************

    Viele liebe Grüße


    Rosi
  • Gitta1943 11. Oktober 2010, 17:41

    Hallo Maike,
    sehr schöne Idee mit Deinem Poesiealbum. Möchte Dir auch einen kleinen Spruch übermitteln:

    Leicht zu leben
    ohne Leichtsinn-
    Heiter zu sein ohne Ausgelassenheit-
    Mut zu haben ohne Übermut-
    Das ist die Kunst des Lebens.

    LG Gitta
  • Gerhard Ledwina 30. September 2010, 15:31

    Du lachst

    Du lachst, du Mensch
    kannst fröhlich sein
    Du strahlst vor Freud und Glück
    und nur in deinem inneren sein
    ziehst Du dich allein zurück

    Wie es dort aussieht, das weist nur Du
    nur Du so ganz allein
    und ab und zu darf doch vielleicht
    ein Freund in dieses Heim

    Auch wenn dieses Heim
    das Reich für dich,
    für dich nur ganz allein
    Sorg doch dafür, das Du nur bist,
    nur bist nie ganz allein

    Nimm diese Freude die Du gibst
    für dich im inneren auf
    dann ist die Freude und das Glück
    bei Dir auch gern zu Haus

    ©Gerhard Ledwina(*1949)
    (467)

    Hier setze ich gern ein Gedicht dazu.
    LG Gerhard
  • Chicki 9. August 2010, 14:38

    oh ja, ich habe hier etwas sehr schönes gefunden und ich denke, es könnte zu uns passen:

    Ich war in der Morgendämmerung
    auf leisen Pfoten unterwegs
    Taufeuchtes Gras
    unter meinen rosa Ballen
    Der Wind war kühl
    aber mein dichtes Fell hielt warm
    Mit gespitzten Ohren
    lauschte ich dem Gesang der ersten Vögel
    und genoß den Duft des Sommers

    Plötzlich ein Geräusch, ein hoher Ton
    weckt Jagdfieber, heißes Blut
    Alle Sinne gespannt, auf der Lauer
    schlug ich meine Krallen
    in weiches warmes Fleisch
    Spielerische Lust trotz gefüllter Futternäpfe
    Maus bleibt Maus !
    Satt und zufrieden kehrte ich heim
    in die Geborgenheit meines Zuhauses
    zu Liebe und Streicheleinheiten ...

    ... ich wachte auf, mit glücklichem Herzen
    und lehnte mich zurück in mein Kissen
    etwas traurig
    ich bin ein Mensch

    es war nur ein Traum ...

    Ich war in der Morgendämmerung
    zur Arbeit unterwegs
    Laut klickten die Absätze
    auf dem harten Asphalt
    Der Wind war kühl
    und ich fror im dünnen Kleid
    Um mich herum
    der Lärm der Großstadt
    und der Gestank der Abgase
    Ich reihte mich ein
    in den Trott der anderen
    alle in Eile
    den Blick auf den Boden
    den Kopf voller Sorgen
    Im Arbeitsstreß hetzte ich durch den Tag
    Kampf um Wohlstand und Geld
    Erschöpft und frustriert kehrte ich heim
    und stritt mich mit meinem Freund
    um das Fernsehprogramm ...

    ... ich wachte auf, mit klopfendem Herzen
    und rollte mich wieder zusammen auf meiner Decke
    zufrieden schnurrend
    ich bin eine Katze

    es war nur ein Traum ...


    von Anja Tomczak
  • Foto-Gräfin-Siegel 30. Mai 2010, 13:12

    Liebe Maike,

    ich bin sehr gern hier in der FC, weil ich hier nette Leute, die vor allem auch Katzen mögen kennen gelernt habe. Du gehörst auch dazu und deshalb schreibe ich Dir auch sehr gern in dieses Poesie-Album. Das ist ein bissel wie früher zu Kinderzeiten ...

    "Ein freundliches Wort kostet nichts
    und doch ist es das Schönste aller Geschenke."
    D. du Maurier

    " Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel,
    sondern wir schaffen sie selbst;
    sie liegt in unserem Herzen eingeschlossen."
    Fjodor M. Dostojewski

    " Nenne dich nicht arm,
    weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat."
    Ebner-Eschenbach

    Ich konnte mich nicht entscheiden, welchen Spruch ich nehme, weil ich alle drei sehr gut finde.

    LG Kerstin
  • Karo-Irm 15. April 2010, 17:47

    Liebe Maike,
    für deine wundervolle Idee möchte ich auch einen kleinen Beitrag zurück lassen. Ich hoffe, du freust dich und die Gedanken begleiten dich dann und wann!
    *



    Augenblicke
    der Freude
    genießen,
    nicht einschränken
    durch Wenn und Aber.

    Bewusst leben,
    hinsehen,
    begreifen, dass
    der gegenwärtige
    Augenblick
    das Leben ist.

    J e t z t
    und
    nicht später.

    Renate Wanitschke
    *
    herzliche Grüße Irmtraud
  • Sabine Czajka 16. Januar 2010, 0:29

    Was für eine tolle Idee!

    "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es."

    Liebe Grüße Sabine
  • AnnaRita 7. November 2009, 19:47

    Auch ich möchte gerne diese wundervolle Idee mit einem kleinen Gedicht ein bisserl erweitern:

    "Die Welt ist allezeit schön"

    Im Frühling prangt die schöne Welt
    In einem fast Smaragden Schein.
    Im Sommer glänzt das reife Feld,
    Und scheint dem Golde gleich zu sein.
    Im Herbste sieht man, als Opalen,
    Der Bäume bunte Blätter strahlen.
    Im Winter schmückt ein Schein, wie Diamant
    Und reines Silber, Flut und Land.
    Ja kurz, wenn wir die Welt aufmerksam sehn,
    Ist sie zu allen Zeit schön.

    ~~~ Berthold Heinrich Brockes (1680-1747) ~~~

    Herzliche Grüße, Rita

  • Nicole Rainer-Schuchmann 8. September 2009, 20:50

    Liebe Maike,
    gerade erst habe ich Dein PoesieAlbum entdeckt....eine ganz zauberhafte Idee von Dir!!!!

    "Wer achtsam durch das Leben geht,
    kann jeden Tag einen kleinen Schatz entdecken.
    Und wer sich Zeit und Ruhe für ihn nimmt,
    macht jeden Tag aufs Neue eine kleine Freude."

    Ich grüße Dich ganz herzlich
    *nicole*
  • Hartmut Wohlfarth 17. Juli 2009, 9:58

    Gott behüte dir dein Leben,
    in der Wahrheit treu und rein.
    Lass die Engel dich umschweben
    und des Herzens Wächter sein.
    liebe Grüsse Samson
  • Moni Sturm 27. Mai 2009, 15:12

    Vier Kerzen
    Eine Kerze für den Frieden,
    die wir brauchen,
    weil der Streit nicht ruht.
    Für den Tag voll Traurigkeiten
    eine Kerze für den Mut.
    Eine Kerze für die Hoffung
    gegen Angst und Herzensnot,
    wenn Verzagtsein unsren Glauben
    heimlich zu erschüttern droht.
    Eine Kerze, die noch bliebe
    als die wichtigste der Welt:
    eine Kerze für die Liebe,
    voller Demut aufgestellt,
    daß ihr Leuchten den Verirrten
    für den Rückweg ja nicht fehlt,
    weil am Ende nur die Liebe
    für den Menschen wirklich zählt.
    von Elli Michler
    Lg.Moni